Sales- und Service-Teams wachsen zusammen

Gallus-Heidelberg-Integration fast vollendet

Mit der Entwicklung der neuen Maschinenplattform Gallus Labelmaster – sie soll auch auf der Labelexpo Europe 2017 in Brüssel präsentiert werden – bringt Gallus eine neue konventionelle und flexible Etikettendruckmaschine auf den Markt. Drei Modulvarianten lassen sich verschiedenen Geschäftsmodellen anpassen. Die Bahnbreite von 440 mm ermöglicht es, nahezu jedes Substrat zu bedrucken, wie Gallus betont.

Im Jahr 2014 ist die vollständige Einbindung der Gallus-Gruppe in die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) erfolgt. Seitdem wurden bereits gemeinsame technische Entwicklungen, wie zum Beispiel das digitale Etikettendruckmaschinensystem Gallus Labelfire, realisiert und Synergien geschaffen. Jetzt sind auch Vertrieb und Service der Gallus Gruppe in Westeuropa und Asien vollständig in die Heidelberg-Vertriebsstruktur integriert worden.

Weitere Information finden in auf print.de Gallus-Heidelberg-Integration