Erste Installation der Digital Serie in Europa

Mark Andy installiert erste Hybrid-Maschine bei Arti-Bau

Mark Andy installierte die erste in Europa vertriebene Digital-Series Hybrid-Lösung bei Arti-Bau in Polen. Arti-Bau wurde 2009 als Agentur gegründet und ist spezialisiert auf die Produktion von vierfarbigen Etiketten für den polnischen Markt und den Export nach Deutschland sowie andere EU-Länder.

Zu den Gründen für die Installation gehören laut Jarosław Lewandowski, Produktionsdirektor bei Arti-Bau: „Wir wollten in der Lage sein, mehr als CMYK anzubieten, und die Mark Andy Digital Serie wird es uns ermöglichen, den Wert mit Kaltfolie und Laminierung zu erhöhen sowie mehrschichtige, Peel-off-Labels zu produzieren, für die es eine hohe Nachfrage bei unseren Kunden gibt.“

Die bei Arti-Bau in Ślęza, rund 400 km südwestlich von Warschau, neu installierte Digital Series Hybrid-Maschine, wird die vorhandenen Kapazitäten für die kurzfristige Lieferung von Etiketten, Tickets und Anhänger ergänzen. Die Maschine hat eine Bahnbreite von 13 Zoll (330 mm), ist ausgestattet mit CMYK + Weiß und zwei Flexo-Modulen. Optionen umfassen unter anderem eine Bahn-Umleitung, Laminator, Kaltfolie und eine spezielle Bahnführung für Multi-Layer-Strukturen.