Gedruckte Elektronik interaktiv entdecken

OE-A veröffentlicht neue Broschüre mit integriertem NFC-Tag

Eine neue Broschüre mit integriertem NFC-Tag präsentiert die OE-A, eine Arbeitsgemeinschaft im VDMA, zur Lopec. Damit bietet die Publikation nicht nur Information zum Thema organische und gedruckte Elektronik, sondern versteht sich zugleich als Beispiel für diese Technologie.

Der in der Titelseite der OE-A Broschüre integrierte NFC-Tag ist ein Beispiel der vielseitigen Eigenschaften der organischen und gedruckten Elektronik: Dünn, leicht, flexibel, robust und massenproduktfähig. 10.000 Stück wurden durch das OE-A-Mitglied Arjowiggins gedruckt und in jede Broschüre ist solch ein Smartlabel integriert. Wenn man ein Smartphone in die Nähe den NFC-Tag hält, wird man automatisch mit der OE-A-Webseite verbunden.

Dies ist aber nur ein Beispiel von den zahlreichen Anwendungen in die ein NFC-Tag integriert werden kann. Eine Informationsanzeige oder Smart Label auf einer Medikamentenpackung, die Verteilung des Lebenslaufs mit einer Visitenkarte, oder das Aufschließen und Starten eines Autos mit einem digitalen Schlüssel sind weitere Beispiele. Ein gedrucktes Exemplar der OE-A-Broschüre inklusiv NFC-Tag gibt es direkt am OE-A Stand 510 (Halle B0) auf der Lopec 2017, 28.-30. März 2017, ICM, München.

Weitere Informationen gibt OE-A-Geschäftsführer Dr. Klaus Hecker: Tel. +49 69 6603 1336, E-Mail: klaus.hecker@oe-a.org