Bahnbeobachtung und –steuerung vom italienischen Anbieter

Re – neue Bahnbeobachtungs- und Kontroll-Lösungen

Die italienische Firma Re, Anbieter von Bahnzugregelung-, Bahnkantensteuerung- und Bahnbeobachtungssystemen präsentierte zur drupa zwei Innovationen: Ein neues Druckbildbeobachtungssystem sowie ein innovatives Steuerungssystem, das durch Wi-Fi-Vernetzung eine einfache und intuitive Überwachung  von allen Bahnkontrollsystemen durch Mobilgeräte erlaubt.

Das neue Bahnbeobachtungssystem basiert auf einer Kamera mit zwei Optiken, um hohe Bildqualität und eine farbtreue Bildwiedergabe zu garantieren. Es ist mit einem 10-fach Zoom ausgestattet und ermöglicht die Erfassung einer Bildgröße von 200×150 mm. Ein kompaktes Mikroprozessorkontrollsystem DSP 4core (225x165x35 mm) wurde in den Touchscreen-Bildschirm (1920×1080 px) integriert, um Interferenz-, Platz- oder Kabelprobleme zu vermeiden.

Eine innovative Steuerung und Kalibrierungsmethode von Re Smartmotion-Bahnsteuerungsystemen und CPF-Druckmesslösungen bietet die neue Wi-Fi-Technologie. Hierzu gehört eine kabellose Vernetzung, anwenderfreundliche Darstellung, Zeiteinsparung für Kalibrierung und einfache Steuerung durch das Mobilgerät. Geschäftsführer Luigi Colombo „Am Ende der Messe können wir sagen, dass wir alle unsere Ziele erfüllt sehen: am Stand waren Besucher aus viele verschiedenen Ländern, die Interesse an den neuen sowie an den konsolidierten Produkten gezeigt haben. Damit sind auch unser Unternehmen, dessen Werte und die Stabilität der Systeme anerkannt worden.“