Late Stage Customization

Schreiner Medipharm: Service für anspruchsvolle Funktionsetiketten

Um dem wachsenden Bedarf hinsichtlich einer agilen und schnell reagierenden Supply Chain aufgrund von Segmentierungstendenzen in der Pharmaindustrie zu begegnen, hat Schreiner Medipharm ein Process Center für Late Stage Customization von Funktionsetiketten aufgebaut. Dies ermöglicht eine größere Flexibilität und unterstützt äußerst variable Verpackungsbedürfnisse.

Der neue Service von Schreiner Medipharm ermöglicht Late Stage Customization von anspruchsvollen Funktionsetiketten. Dazu wurde ein spezielles Process Center eingerichtet, um einen optimalen Ablauf und die hohen Qualitätsanforderungen der Pharmaindustrie zu gewährleisten. Zunächst werden die Etiketten mit allen Funktionsmerkmalen wie vorgestanzten Bügeln, abnehmbaren Dokumentationsteilen oder integrierten Sicherheitsfeatures sowie Standardtexten in größeren Mengen vorproduziert und als Halbfertigware bei Schreiner Medipharm gelagert. Auf Kundenwunsch werden die vorgefertigten Labels dann per Digitaldruck individualisiert und kurzfristig ausgeliefert. Dies erfüllt Segmentierungsanforderungen des Kunden in Bezug auf kleine Mengen und schwankendem Bedarf.