Erfolgreiche Transaktion

Avery Dennison schließt Übernahme von Mactac ab

Avery Dennison hat die Übernahme des europäischen Geschäftszweigs von Mactac abgeschlossen. Deren bisheriger Eigentümer war die in Kalifornien ansässige Kapitalgesellschaft Platinum Equity. Der Kaufpreis betrug 200 Millionen Euro (einschließlich übernommener Verbindlichkeiten).

Die Mactac-Fertigungsstätte im belgischen Soignies ist nun, ebenso wie Vertriebsniederlassungen und Warenhäuser in Europa und Asien, Teil der weltweiten Präsenz von Avery Dennison. Export-Verkäufe werden auch weiterhin Kunden in Südamerika, dem asiatisch-pazifischen Raum, in Nahost und Nordafrika bedienen. Von der Transaktion ausgenommen sind die Mactac-Geschäftstätigkeiten in den USA, Kanada und Mexiko. Hier bleibt Platinum Equity auch weiterhin Inhaber.

Etikettierungs- und Verpackungslösungen im Fokus

Avery Dennison Corporation (NYSE-Kürzel: AVY) ist eines der führenden Unternehmen im Bereich der Etikettierungs- und Verpackungsmaterialien und -lösungen weltweit. Die Anwendungen und Technologien des Unternehmens bilden einen wesentlichen Bestandteil von Produkten, wie sie in jedem großen Markt und Wirtschaftszweig anzutreffen sind. Mit Niederlassungen in über 50 Ländern und weltweit in mehr als 25.000 Beschäftigten bietet Avery Dennison seinen Kunden Erkenntnisse und Innovationen, um Marken Inspiration zu verleihen und die Welt mit Ideen zu bereichern. Das Unternehmen mit Sitz in Glendale (Kalifornien) erwirtschaftete 2015 einen Umsatz in Höhe von 6 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen unter www.averydennison.com.