MPS – Neue Technologie in Brüssel

Auf der anstehenden Labelexpo Europe wird der niederländische Hersteller MPS die technisch aufgerüstete Flexodruckmaschine MPS EF Neo vorstellen (Halle 11 Stand C20). Sie ist eine Weiterentwicklung aus dem Bereich der bereits eingeführten EF-Plattform-Technologie und wurde mit verschiedenen neuen Technologien ausgestattet.

Dazu gehören eine Stanzstation, eine hybride Trocknungsanlage, eine neue Software mit geschlossenem Regelkreis zur Einstellung der Druckparameter, sowie das weiterentwickelte iControl-System Operator-Interface mit Symbolen aus der aktuellen Computertechnologie.

Die automatische Stanzlösung QCD wurde in Zusammenarbeit mit Kocher+Beck entwickelt. Es erlaubt das Auswechseln der Stanzwerkzeuge bei laufender Maschine, wodurch sich nach eigenen Angaben die Umrüstzeiten um 5 bis 10 Minuten verringern.

Darüber hinaus lassen sich mit QCD Parameter für Wiederholaufträge abspeichern und das System hat einen direkten Zugang zum Substrat-Verzeichnisspeicher der Druckmaschine. Optional ist eine manuelle Einrichtung zur Einstellung des Spaltmaßes verfügbar.

In Zusammenarbeit mit GEW, dem Hersteller von UV-Härtungsanlagen, zeigt MPS ein neues Hybridsystem für die EF Neo. Es besteht aus konventionellen Lichtbogenlampen und LED-Strahlern zur Härtung migrationsarmer Druckfarben auf Etiketten- und Folienmaterialien. In den Wechselkassetten benutzt GEW dieselben Gehäuse für beide Lampensysteme.

Das Energieversorgungs- und -kontrollsystem Rhino ArcLED erkennt die jeweils eingesetzten Strahlertypen und regelt die Versorgung entsprechend. Dies ermöglicht hohe Produktionsgeschwindigkeiten bei niedrigem Energieverbrauch und gleichzeitig hoher, gleichmäßiger Härtungsleistung.

Presco NW ist ein bildbasierter, geschlossener Regelkreis zur Einstellung der Druckparameter. Es wurde speziell für schmalbahnige Druckmaschinen entwickelt und basiert auf dem System AVT Helios. Die eingesetzten Kameras erkennen die Art der Druckpunkte auf den Platten und regeln den Anpressdruck dementsprechend mit Hilfe von Servomotoren.