Neue Selbstklebematerialien für Sicherheitsanwendungen

Das Unternehmen VPF hat sein Standardsortiment erweitert und bietet nun elf aufeinander abgestimmte Sicherheitsmaterialien ab Mindestmengen von nur 200 m2 an. Dazu gehören neue PET-Sicherheitsfolien mit Void-Effekt in insgesamt sechs Varianten – von silber-matt und silber-glänzend über transparent-glänzend bis hin zu einer speziellen Folie in Hologrammoptik.

Weiterhin führt VPF drei spezielle PET-Obermaterialien im Sortiment, die beim Ablösen der Etiketten einen Karoeffekt (Checkerboard) hinterlassen. Die Folien sind in weiß-matt, weiß-glänzend und silberglänzend erhältlich. Darüber hinaus gehören zwei PET-Sicherheitsfolien mit Rautenmuster in weiß-matt und silber-matt zum Portfolio. Alle PET Sicherheitsfolien liegen in der Materialstärke zwischen 40 und 50 μm und sind mit dem UV-Acrylatklebstoff HM716UV in Übergrammatur ausgestattet (25 g/m2), der sich durch seine sehr gute Anfangshaftung auch auf schwierigen Oberflächen sowie entsprechend guter Temperatur- und Medienbeständigkeit auszeichnet.

Bereits seit langem im Sortiment ist eine weiß-matte spaltbare PE-Sicherheitsfolie (Stärke 109 μm) sowie eine weiß-matte 50 μm starke PVC-Splitterfolie, welche sich selbst bei vorsichtigstem Abziehen vom Objekt nicht ohne Materialzerstörung entfernen lässt.