Download: eDossier

Systemintegration – das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Seit der Einführung der JDF-Idee im Jahr 1999 haben Management-Informationssysteme (MIS) die Rolle des zentralen Verteilungssystems für Produktionsinformationen ausgefüllt. Einige MIS-Systeme haben sich zu intelligenten Geschäftsautomatisierungssystemen gewandelt, welche die Produktion mittels automatischer Auswahl optimieren. Aus diesem Grunde hat sich Cerm MIS auf die schmalbahnige Druckindustrie spezialisiert und arbeitet mit engagierten Partnern weltweit.

Download: eDossier

Einfluss der Korngröße in Druckfarben

Auf Drucksachen und Verpackungen werden heute vielerlei Effekte gewünscht. Man will damit Aufmerksamkeit erregen, sie sollen glänzen, glitzern, leuchten, durch ihre Struktur bezaubern oder auch duften. In allen Druckverfahren kommen deshalb vermehrt Spezialfarben zum Einsatz, wie Farben mit Flitter- oder Glimmer-Pigmenten, Thermochromie-Farben, Strukturlacke usw. Hier ist jedoch hinsichtlich der Korngröße manches zu beachten.

Etiketten-Labels präsentiert das Whitepaper „Hybriddruck“

Wann ist eine hybride Schmalbahn-Druckmaschine eine sinnvolle Lösung?

Das vorliegende Whitepaper bietet Ihnen eine wertvolle Informationsgrundlage zur reellen Beantwortung der folgenden Fragen: „Ist der Einsatz hochmoderner Analog/Digital-Hybriddruckmaschinen eine passende Antwort auf die aktuellen Herausforderungen von Etikettendruckereien?“ sowie „Ermöglichen derartige Maschinensysteme einen profitablen Produktionsworkflow?“

Download: eDossier

Druckvorstufe und Rastertechnologie beim Etikettendruck

Die Vorstufe einer Druckerei dient als Schnittstelle zwischen den Kunden oder Agenturen, den Druckplattenlieferanten und der Produktion. Diese gilt es möglichst effizient zu gestalten, um die Kommunikation und den Datenaustausch zu erleichtern. Der folgende Artikel fasst die Ergebnisse zusammen, die bei Etiketten- und Verpackungsdruckereien durchgeführt wurden, um den Workflow effektiver zu gestalten.