KBA-Meprint AG vermeldet erfolgreiche Labelexpo

Premiere für KBA Varius LX-TX

Der erste Messeauftritt der KBA-MePrint AG auf der diesjährigen Labelexpo verlief nach eigenen Angaben sehr erfolgreich. Im Mittelpunkt stand das Offsetdruckwerk der Varius LX-TX mit automatischen Druckplattenwechsel.

Ein besonderer Blickfang auf dem Stand von KBA-Meprint war ein Offsetdruckwerk der Varius LX-TX. Die Besucher konnten damit vor Ort den automatischen Plattenwechsel sehen, der laut KBA-Meprint einzigartig im Bereich des Etiketten- und Laminatdrucks ist. Ein Knopfdruck genügt, um die Druckplatte in wenigen Sekunden in das Druckwerk ein- bzw. auszufahren. Durch diesen hohen Automatisierungsgrad werden im Druckbetrieb der semirotativen Schmalbahn-Offsetdruckmaschine Varius LX-TX die Rüstzeiten minimiert.

Video zur Funktionsweise der Varius LX-TX:

Die Varius LX-TX benötigt weniger Anlaufmakulatur (bis zu 90 % laut KBA), minimale Rüstzeiten durch automatischen Plattenwechsel und ermöglicht eine hohe Reproduzierbarkeit von Wiederholaufträgen durch wenige Prozessparameter. Das wasserlose Drucksystem benötigt kein Feuchtwerk, keine Feuchtmittelzusätze und weniger flüchtige organische Inhaltsstoffe (VOC). Weitere Vorteile sind nach Angaben des Unternehmens: mehrfarbiger Druck in fotorealistischer Druckqualität, hohe und konstante Druckqualität, konstante Farbwiedergabe und hohe Farbbrillanz, kein Ghosting, einfache, leicht und schnell erlernbare Bedienung sowie die Wirtschaftlichkeit bei kleinen bis mittleren Auflagenhöhen.

Mit dem Messeauftritt wurde laut KBA-MePrint AG wurde ein weiterer Schritt vollzogen, um im hart umkämpften Verpackungsmarkt weiter Fuß zu fassen. Das rege Interesse der Messebesucher an der innovativen Drucktechnik sowie zahlreiche neue Kontakte stimme das Unternehmen zuversichtlich, die Varius LX-TX weiter im Markt zu etablieren. Weitere Informationen: www.kba-meprint.com