Zusätzliche Power zur Durchhärtung von migrationsarmen Farben

Der Hersteller Uviterno hat das UV-Härtungssystem UV-Expo entwickelt, das als Zusatzaggregat mit bereits bestehenden UV-Härtungsaggregaten anderer Hersteller kombiniert werden kann. Dadurch wird bei energieeffizienten UV-Systemen zusätzliche Strahlungsleistung auf das Substrat gebracht, um beispielsweise migrationsarme Druckfarben (LM-Farben) vollständig durchzuhärten.

Je nach Konfiguration und UV-Härtungssystem lässt sich so eine Produktionssteigerung von bis zu 45% ermöglichen. Die Zusatz-UV-Härtungsaggregate lassen sich in fast alle existierenden Systeme von Uviterno und anderen Herstellern nachträglich einsetzen.

Der Grund für diese Produktentwicklung war der vermehrte Einsatz von LM-Farben sowie der allgegenwärtige Wunsch nach Energieeinsparung, was laut Uviterno zu einer gegenläufigen Entwicklung führte. Während sich mit modernen energieeffizienten UV-Systemen herkömmliche UV-Druckfarben problemlos härten lassen, sei dies laut den Angaben des Herstellers bei LM-Farben kaum möglich, ohne die Produktionsgeschwindigkeit zu reduzieren.