Werkzeuge zur Verbesserung von Qualität und Produktivität

AVT – neue Inspektionssysteme und Automatisierungstools

AVT, Spezialist für Druckkontrolle und Automatisierung, zeigt zur drupa auf dem eigenen Stand C60 in Halle 9 und gemeinsam mit Partner zahlreiche neue Werkzeuge zur Verbesserung der Druckqualität. Darunter eine Cloud-basierte Lösung, Inspektions- und Kontroll-Werkzeuge für den Digitaldruck, Inline-Farbmanagement-Lösungen und neue Inspektionsplattformen für den Rollen- und Bogendruck.

Speziell für den Bereich Etiketten und schmalbahnige Verpackungen wurden Argus Turbos und Helios Turbo 100%-Inspektion entwickelt. Laut AVT eignen sich diese Lösungen für die komplette Qualitätskontrollautomatisierung und Workflow Management. Zudem bietet AVT Workflow Link die Möglichkeit, über das Web einen Einblick in den Produktionsprozess zu geben, Defekte zu erkennen und diese zu entfernen.

Für den Inkjet-Digitaldruck zeigt das Unternehmen gemeinsam mit mehreren Digitaldruckmaschinenanbietern diverse Inspektionssysteme für die 100%-Kontrolle. Vier Anwendungen sollen allein bei HP Indigo begutachtet werden können. Für den schmalbahnigen Bereich wird mit Apollo 20 ein System auf einer HP Indigo 20000 gezeigt.

Mit Jet-IQ zeigt das Unternehmen einen geschlossenen Regelkreis für Inkjet-Digitaldruckmaschinen. Die qualitätsverbessernde Lösung arbeitet zusammen mit den Druckmaschinen-Controllern und soll für höhere Geschwindigkeiten, reduzierte Ausfallzeiten und die Möglichkeit zum kompletten Reporting sorgen. Gezeigt wird Jet-IQ auf Maschinen von Heidelberg, Landa und anderen.