Bobst und Radex gründen Mouvent zur Weiterentwicklung des Digitaldrucks

Bobst – zwei neue Digitaldruckmaschinen für den Etikettendruck

Bobst, Schweizer Lieferant von Anlagen, Maschinen und Services für Verpackungs- und Etikettenhersteller, und Radex, ein Startup-Unternehmen, gaben gestern auf der internationalen Pressekonferenz in Zürich die Gründung von Mouvent bekannt.

Ein Höhepunkt war die Präsentation der zwei UV-Digitaldruckmaschinen Mouvent LB 702-UV (Bahnbreite: 340 mm) und Mouvent 701 LB-UV (Bahnbreite: 170 mm)  für die Etikettenproduktion. Auf der diesjährigen Labelexpo in Brüssel plant Bobst die Präsentation von Etikettendruckmaschinen mit wasserbasierten Tinten.

Mouvent ist ein Team von Druckfachleuten, die über jahrelange Erfahrung im Bereich des digitalen DOD-Inkjetdrucks verfügen. Das neue Unternehmen ist ein Joint-Venture, das zum Digitaldruck Competence Center und Lösungsanbieter von Bobst ausgebaut werden soll. Mouvent beschäftigt in der Schweiz 80 Mitarbeiter und wird sich auf die Forschung und Entwicklung des Digitaldrucks konzentrieren.

Weitere Informationen sowie eine Bildergalerie finden Sie unter www.flexotiefdruck.de: Flexo+Tiefdruck Gründung Mouvent