Thermal Top Food Fit PEFC

Etiketten für abgepackte Lebensmittel

Mit „Thermal Top Food Fit PEFC“ bietet UPM Raflatac neue Etikettenmaterialien für abgepackte Lebensmittel, die in kühlen und feuchten Umgebungen gelagert werden. Sie sind für Vakuum- und MAP-Verpackungen (Verpackungen mit modifizierter Atmosphäre bzw. Schutzgasverpackung) konzipiert.

Laut UPM Raflatac ermöglichen sie eine höhere Produktivität, ausgezeichnete Verarbeitung und niedrigere Umweltauswirkung während des gesamten Lebenszyklus. Zudem sollen sie über eine hohe Zugfestigkeit verfügen, um eine optimale Verarbeitung und ein einfaches Abziehen der Matrix zu gewährleisten.

Verglichen mit älteren Produkten ist Thermal Top Food PEFC mit RH9X-Kleber und Honey Glassine 45-Trägermaterial dünner, weshalb längere Rollen verwendet werden können. Der Kleber RH9X bietet eine hervorragende Klebeleistung auf MAP- und Vakuumverpackungen, wodurch die Etiketten selbst in kühlen und feuchten Umgebungen wie Kühltransportern oder Kühlhäusern völlig unversehrt bleiben.

Der für das Trägermaterial HG45 Honey Glassine verwendete, PEFC-zertifizierte Holzrohstoff stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Jon Lenk, Director, Business Segment VIP und Prime bei UPM Raflatac EMEIA, zufolge war Nachhaltigkeit ein zentraler Aspekt bei der Entwicklung des Produkts. „Das neue Trägermaterial HG45 Honey Glassine ist im Vergleich zum Standardträger HG65 dünner und bietet dennoch ausgezeichnete Leistungen in allen Anwendungsbereichen. Das bedeutet geringere Abfallmengen und Entsorgungskosten sowie eine geringere Umweltauswirkung während des gesamten Lebenszyklus, ganz egal ob im Bereich Wasser, Energie, oder CO2-Emissionen.“