Innovation und Wertschöpfung im Mittelpunkt

FINAT European Label Forum 2016

FINAT veranstaltet vom 16. bis 18. Juni 2016 das zweite European Label Forum im Mövenpick Hotel in Amsterdam. Das Programm dreht sich um aktuelle und zukünftige Herausforderungen und Chancen für die Etikettenindustrie und bietet neben erfahrenen Rednern und äußerst interaktiven Programmpunkten auch zahlreiche Möglichkeiten zum Netzwerken.

„Das European Label Forum bietet eine einzigartige Quelle an Wissen, Erfahrung und Netzwerkmöglichkeiten für den strategischen Erfolg der Etikettenunternehmen in einer internationalen Umgebung“, erklärt Jules Lejeune, Managing Director von FINAT. „Wir haben hochkarätige Redner eingeladen und gehen davon aus, dass jeder Teilnehmer viele neue Ideen zur sofortigen Umsetzung mit nach Hause nehmen wird, die als Ausblick in die Zukunft ihrer Unternehmen dienen können.

Um die Aspekte Wertschöpfung und Innovation der gesunden Unternehmensentwicklung zu bedienen, bietet das Programm des ELF 2016 interaktive Parallelworkshops zu den jeweiligen Themen, die von den Experten Phil Allen (CVM€, CH) und Gordon Crichton (Institut MAI, F) geleitet werden.

Der FINAT Radar und die Etikettenmaterial-Marktberichte werden von FINAT-Geschäftsführer Jules Lejeune (NL) präsentiert. VskE-Korrespondent Herbert Knott (D) wird eine Zusammenfassung der wichtigsten Entwicklungen auf der drupa 2016 präsentieren, die zu diesem Zeitpunkt gerade beendet sein wird. Weitere Details zum European Label Forum und dem Tagungsprogramm finden Sie unter: www.finat.com