Artecc erweitert Lieferprogramm

Mobile Absaugung für Palettennutzung

Leistungsstark und dennoch mobil ist die neue Absauganlage aus der AM-Reihe von Artecc, Aalen, die durch eine Rahmenkonstruktion einen bis zu 1000 Liter großen Foliensack aufnehmen kann und somit das Lieferprogramm der mobilen Absaugung in der Einzelsackvariante erweitert.

Randstreifen und Stanzgitterbreiten sowie Bahngeschwindigkeiten bis 200 m/min können hierbei verarbeitet bzw. berücksichtigt werden. Der Einwegfilter lässt den Verschmutzungsgrad leicht erkennen und kann bei Bedarf austauscht werden. Ausgestattet mit Ventilator, Zerkleinerungsgerät und optionaler Ölsprüheinheit ist der mobile Einsatz an jeder gewünschten Absaugstelle mit wenigen Handgriffen durchführbar. Besonders geeignet ist die Frame-Bauweise für mit Schnittgut satt befüllten Foliensäcke, die bis zu 500 Kg wiegen können und die nur mittels Hubwagen befördert werden können.

Durch die schmale Bauweise wird nur wenig Platz zum Aufstellen der Anlage benötigt und die Palette, der Rollcontainer oder eine Kartonbox lassen sich leicht ein oder ausfahren. Die Erweiterung zur mobilen Doppelsackanlage und somit zu einem Dauerprozess beim Verarbeiten von schnell laufenden Maschinen mit hohem Abfallanteil ist dank eines Baukastenprinzips möglich.