Matte Oberfläche für hochwertige Produkte

Neue PP-Etikettenfolie von Herma

Herma erweitert das Folienprogramm mit Mehrschichthaftklebern durch die Polypropylen­folie Herma PP weiß matt tc (Sorte 875). Durch eine spezielle Oberflächenbeschichtung soll eine optimale Bedruckung in den klassischen Verfahren wie etwa UV-Flexo- und UV-Buchdruck gewährleistet sein.

Das macht diese Folie laut Herma besonders geeignet für optisch hochwertige Etiketten und prädestiniert sie für den Einsatz auf Kosmetik- oder Haushaltsreinigungsprodukten. Ihre hohe Widerstandsfähigkeit gegen Wasser, Öle, Chemikalien und Witterungseinflüsse sowie die Nachbeschriftbarkeit, etwa im Thermotransferverfahren, eröffnen der neuen Folie ein weites Anwendungsspektrum. Aufgrund ihrer matten Oberfläche verfügt sie zudem über eine optimale Barcode-Lesbarkeit.

Standardmäßig ausgerüstet wird die Folie mit dem Herma-Haftkleber 62Xpc. Dieser mehrlagige Haftkleber zeichnet sich durch seine Verarbeitungseigenschaften aus. Die im Mehrschicht-Verfahren erzielte Klebstoffschicht „bricht“ zum Beispiel schneller und erleichtert dadurch den Stanzvorgang in der Etikettenproduktion. So ist nach Unternehmensangaben ein um ca. 15-20 Prozent geringerer Stanzdruck möglich. Zusätzlich ist bei diesem Haftkleber die Kohäsion, d. h. der innere Zusammenhalt der Klebstoffschicht, deutlich erhöht, so dass so gut wie kein Klebstoff austritt. Der 62Xpc besitzt zudem eine Freigabe für den direkten Lebensmittelkontakt bei fettenden Oberflächen.