Clariant auf der Drupa 2016

Neue Toner und Farben für den Digitaldruck

Clariant, ein Spezialchemieunternehmen, präsentiert auf der Drupa 2016 sein gesamtes Angebotsspektrum für den Digitaldruck. Das Hauptaugenmerk richtet sich auf Tintenstrahlprodukte und elektrofotografische Toner. Leitfähige Tintenstrahlsilbertinte, ergänzt durch organische Farbpigmentlösungen für herkömmliche Tinte, rundet das Portfolio ab.

Das Unternehmen will auf einen anwendungsorientierten Ansatz mit speziellem Schwerpunkt auf Etiketten, Verpackungen, Publikationen, UV-Tintenstrahllösungen und Flüssigtoner zurückgreifen. Das breite Portfolio umfasst die herkömmlichen CMY-Prozessfarben sowie Sonderfarben wie Orange, Violett und Grün.

Clariant ist nach eigenen Angaben der einzige Anbieter einer speziellen Produktpalette von Farbstoffen und Präparationen, die eigens für den elektrofotografischen Druck und digitale Tintenstrahltechnologien entwickelt wurden. Funktionelle Features wie spezielle Mittel zur Ladungssteuerung runden Clariants chemische Lösungen für die Digitaldruckindustrie ab. Für den Bereich „Gedruckte Elektronik“ zeigt das Unternehmen sein Produktportfolio und Ressourcen mit Nano-Silbertinten für Tintenstrahlanwendungen.