Abgestimmt auf die Bedürfnisse von Convertern

Nilpeter bringt neue FA-6 für zahlreiche Druckanwendungen

Mit der FA-6 stellt Nilpeter eine neue Maschine für vielfältige Anwendungen zur Verfügung. Sie produziert hochqualitative selbstklebende Etiketten und flexible Verpackungen auf verschiedenen Substraten.

Komplett individuelle Konfigurationen können sowohl eine oder mehrere moderne Mehrzweck-MP 6-Konvertierungseinheiten umfassen. Konzipiert als „Schnellwechsel“-Plattformen sind diese mit automatischen Abwickel- und Aufrollfunktionalitäten ausgestattet. Die folienbasierenden Produkte umfassen Rundumetiketten, Folienkaschierungen, Beutel und Säckchen, sowie Schrumpffolien. Die MP-6-Einheiten bieten mehrfache, hoch intensive Lufttrocknungen sowie UV-Aushärtungen bei und innerhalb von Prozessen, Farben, Klebstoffen und Lackierungen. Inline-Funktionen beinhalten lösemittel- und wasserbasierten Hochgeschwindigkeits-Flexo-Druck mit Widerdruckmöglichkeit. Zu den UV-aushärtenden Features gehören Glanzeffeke, Oberflächenschutz, Barrierelösungen und Kaltfolierung. Das System bietet zudem lösemittelbasierende Trockenkaschierungs-Möglichkeiten für beispielsweise Barriere-Verpackungsanwendungen, Beutel und Säckchen.

Die G-6-Tiefdruckeinheit bietet weitere Optionen. Unter Verwendung von einfach zu beladenen Kassetten können Metall-Farben, Deckweiß und besondere Schutzschichen aufgetragen werden. Diese steigern die Dekor-Möglichkeiten bei flexiblen Verpackungen. Reversible Farbdruckköpfe ermöglichen Schön- und Widerdruck. Die G-6-Einheiten sind mit verstellbaren Rakelmessern, einem Farbzirkulationssystem, Viskositätskontrolle sowie einem Trocknungs- und Vakuum-System, für den Einsatz mit lösemittelbasierenden Produkten, ausgestattet.

Die FA-6 wurde mit einer Reihe von Funktionen und Systemen konzipiert. Dieses beinhaltet das Cleaninking-System für wasserbasierende oder UV-aushärtende Flexo-Druckfarben sowie das Powerlink-Kontrolsystem mit individueller Auftragswechselfunktionalität. Die FA-6 arbeitet lautet Nilpeter mit hohen Toleranz-Standards, wobei die Charakteristiken des Punktzuwachses beim Flexo-Druck die hohe Qualität der Produkte sicherstellen sollen. Die FA-6 hat eine maximale Druckbreite von 560 mm (22“). Das Hülsensystem ermöglicht einen kurzen Bahnweg, wobei die einfache Bestückung Makulatur reduzieren soll. Die Wiederhollänge ist 304, 8 mm bis 635 mm (12-22“) beim Flexodruck, sowie für die Stanzung 457,2 mm bis 635 mm (18-25“). Die Druckmaschine hat eine Höchstgeschwindigkeit von 175 m/min. (574 ft/min). Die Wiederhollänge im Tiefdruckverfahren der G-6 beträgt 457,2 mm bis 635 mm (18-25“).