Spezialetiketten für Injektionssysteme

Schreiner MediPharm entwickelt multifunktionale Labels

Schreiner MediPharm entwickelte für Demonstrationsmuster verschiedener Autoinjektor-Modelle von SHL Medical Spezialetiketten, bei denen die Sicherheit und der Komfort des Anwenders an erster Stelle stehen.

Die Label-Lösungen sollen die hohen Anforderungen der Injektionssysteme hinsichtlich Qualität und Patientenorientierung unterstreichen. Als neuartiges Feature zur Unterstützung des Anwenders wurde ein NFC-Chip in das Label für das Model Amber integriert. Das Modell Amber ist mit einem neuen Feature ausgestattet: Ein ins Label integrierter NFC (Near Field Communication)-Chip bietet dem Anwender die Möglichkeit, interaktiv wichtige Informationen und Serviceleistungen per Smartphone abzurufen. Das Label für das Modell Molly enthält darüber hinaus einen Temperaturindikator, der einen reversiblen Farbumschlag erzeugt, wenn eine definierte Umgebungstemperatur erreicht ist.

Ein Kennzeichnungsetikett übernimmt zudem wichtige Zusatzfunktionen, die auf die Ansprüche des Herstellers und die Bedürfnisse der Benutzer abgestimmt sind. So wurde für eine bessere Griffigkeit ein Anti-Rutsch-Lack verwendet, um ein Abrutschen während der Injektion zu vermeiden. Ein integriertes Hologramm hilft dem Anwender zu erkennen, ob das Produkt ein Original ist. Der aufgedruckte QR-Code verlinkt beim Auslesen per Mobiltelefon mit einer Website.