Neuentwicklung von Schreiner MediPharm

Sicherheitslabel für die Pharmaindustrie

Schreiner MediPharm entwickelte ein neues Label, das eine Kombination unterschiedlicher digitaler Sicherheitsfeatures auf einem Booklet-Label mit integriertem Erstöffnungssiegel bieten soll. Die unterste Lage des Booklet-Labels von Schreiner MediPharm enthält eine Lasche, die als Verschlusssiegel zum Manipulationsschutz dient. Öffnet man das Siegel, erscheint ein Void-Effekt als irreversible Erstöffnungsanzeige. Darüber hinaus verfügt das Musterlabel über drei digitale Sicherheitsfeatures.

Die Kopierschutztechnologie BitSecure basiert auf einem hochauflösenden, wolkenartigen Rauschmuster. Beim Versuch, BitSecure zu kopieren, verliert die Fälschung an Präzision und optischen Details. Das Tracing-System KeySecure basiert auf einem verschlüsselten, 15-stelligen alphanumerischen Code. Dieser ermöglicht die Identifikation und Echtheitsprüfung jedes einzelnen gekennzeichneten Produkts via Smartphone oder Internet. Der Code kann in Klarschrift oder als 2D-Code gedruckt werden. Ein ins Label integrierter NFC-Chip ermöglicht zudem eine digitale Echtheitskontrolle per Smartphone. Der NFC-Chip fügt sich unauffällig ins Label-Design ein und erlaubt eine berührungslose Produktidentifikation über wenige Zentimeter.