Labelexpo Europe 2017

Sun Chemical: Vielfalt für den Etiketten- und Schmalbahndruck

Sun Chemical präsentiert zur Labelexpo eine Vielzahl neuer Produkte für den Etiketten- und Schmalbahndruck (Quelle: Sun Chemical)
Sun Chemical zeigt zur Labelexpo Europe 2017 (Halle 5, Stand E45) Innovationen und neue Produkte für den Schmalbahndruck von Etiketten und Verpackungen. Am Messestand erleben Besucher in fünf Zonen die Angebotspalette des Unternehmens: Neben den Kernprodukten geht es um Digitaldruck, Funktionalität und Effekte, Markenschutz sowie Farbmanagement.

Trend in der Getränkeindustrie

Ohne Etiketten? – Direktbedruckung in Kleinauflage

Tonejet-Druckeinheit mit vier Skalenfarben und Transportsystem Quelle: Tonejet
Tonejet stellte auf der Interpack ein Digitaldrucksystem zum direkten Bedrucken von Metalldosen vor, das für Kleinauflagen im Dosendruck entwickelt wurde. Es zielt auf die Bedarfsdeckung von kleinen Brauereien ab und positioniert sich als kostengünstige Alternative gegenüber Etiketten oder Shrink Sleeves.

Etikettendruck mit migrationsarmen Farben

BMZ Druck AG setzt auf Durst Tau 330

Tau 330 mit migrationsarmen inkjet-Druckfarben bei der BMZ Druck AG in Betrieb genommen. Von links: Ramon Krieg, technischer Leiter und Geschäftsführer Rafat Abid (Quelle: BMZ)
Das Familienunternehmen BMZ Druck AG (Muttenz/CH) nahm eine Durst Tau 330 UV-Inkjet Digitaldruckmaschine in Betrieb. Die 7-Farben Tau 330 der BMZ Druck AG produziert mit migrationsarmen UV-Druckfarben von Durst mittels Inertgas-System geruchsarm.

Neues Kunden- und Innovationszentrum

Durst-Neubau steht für Innovation und Internationalisierung

Am 26. Mai fiel der Startschuss für den Bau des neuen Kunden- und Innovationszentrums von Durst in Brixen. (Bild: Durst Phototechnik)
Durst, Anbieter von Digitaldrucksystemen im Großformatbereich sowie für die Etiketten- und Schmalbahnindustrie, setzt mit einem Neubau in Brixen ein deutlich sichtbares Zeichen. Das neue Gebäude, das unter anderen die zentrale Verwaltung der Durst-Gruppe beherbergen wird, soll als Aushängeschild und Symbol für die Internationalisierung des Unternehmens stehen. Weitere Informationen: Neubau Durst in Brixen

Labelexpo Europe 2017

Flint Group: Neue Produkte für den Schmalbahndruck

De gesamte Produktpalette und Neuheiten für die Druckvorstufe über den Digitaldruck und die Veredelung bis zur Konfektion und Auslieferung zeigt Flint auf der Labelexpo Europe (Quelle: Flint)
Die Flint Group zeigt auf der Labelexpo Europe 2017 (Halle 5/Stände C25–28) ihre gesamte Palette und Neuheiten für die Druckvorstufe über den Digitaldruck und die Veredelung bis zur Konfektion und Auslieferung.

Umfassende Informationen auf dem European Label Forum (ELF) des FINAT

Technologieentwicklung und die Zukunft der Etikettenbranche

Vom 7.- 9. Juni ist es wieder soweit, der FINAT befasst sich auf dem ELF (European Label Forum) mit den unterschiedlichen Märkten, Technologien, Formaten, Anforderungen der Markeninhaber, Gesetzgebung und Aspekten zur Umweltverträglichkeit. Dort werden Vertreter der gesamten Wertschöpfungskette zusammenkommen, um die Entwicklungen des vergangenen Jahres zu diskutieren und den Weg in die Zukunft vor allem…

Betrachtung der Kosten

Laserstanzen im Vergleich zur rotativen Stanzung

Ob konventionell oder Laserstanzen: Jedes Verfahren bietet Vor- und Nachteile und sollte gründlich gegeneinander abgewogen werden
Der digitale Druck, genauer die digitale Bebilderung, erobert auch in der Herstellung selbstklebender Etiketten einen immer größeren Marktanteil. Dabei sind nicht riesige Mengen bewältigter Quadratmeter an Selbstklebematerial das Kriterium, sondern die kleinen bis mittleren Auflagengrößen. Der frühere „Lückenfüller nach unten“ mausert sich zum etablierten Herstellverfahren für Selbstklebeetiketten.

Egger Druck und WePrint

Online-Kooperation für individuelle Etiketten und Verpackungen

Individuelle Etiketten und Verpackungen – das ist das Ziel der Onlinekooperation von madika und Avery Zweckform (Quelle: Egger Druck)
madika.de, Onlineshop des Verpackungsspezialisten Egger Druck + Medien und WePrint, der Online-Druckservice Avery Zweckform, starten eine Kooperation. Selbstvermarkter und Marketer erhalten neben maßgeschneiderten Verpackungslösungen und individuell gestalteten Produkt- oder Versandetiketten einen Partnerrabatt, der auch für geringe Stückzahlen gilt.

Präsentiert von Etiketten Labels

Special Digital Printing Today 1-2017

Ab sofort zum Download erhältlich: Das erste Digital Printing today Special 2017 von Etiketten-Labels (Quelle: G&K TechMedia)
Lesen Sie die erste „Digital Printing today“-Special-Ausgabe diesen Jahres mit den folgenden Beiträgen: „Individualisierung im Schmalbahn-Druck“, „Marketingchancen durch den Digitaldruck“, „Zuverlässigkeit – ein Erfolgsfaktor in der Digitaldruck-Produktion“ sowie „Digitaldruck treibt den Wandel voran“.

Aepos.Label von Lewald & Partner

Neue Workflowlösung für den Etikettendruck

Mit aepos.Label entwickelt Lewald & Partner eine neues System für Auftragsmanagement und Produktionsplanung (Quelle: Lewald & Partner)
Mit der Kombination aus Auftragsmanagement und Produktionsplanung hat Lewald & Partner ein neues System entwickelt, dass die digitale Etikettenproduktion optimieren soll. Es soll dort andocken, wo Defizite bestehen, sie beheben und neue Ansätze zur Produktivitätsoptimierung umsetzen.

Auftragsmanagement und PDF-Workflow

Automatische Auftragsidentifizierung mit Start- und Endseiten

æpos.Digital generiert automatisch für jeden Auftrag eine Start- und eine Endseite (Quelle: Lewald & Partner)
Lewald & Partner, Softwareentwickler aus Garbsen hat seinen PDF-Workflow und Auftrags-Management-System æpos.Digital mit neuen Funktionen ausgestattet. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen: Die automatische Generierung von Start- und Endseiten zur Auftragsidentifizierung sowie die JDF-Daten-Ausgabe zur Ansteuerung von Digitaldruckmaschinen.

Cloud-basierte Software-Lösung HP Link Technology

Digital gedruckte Codierungen sorgen für Produktsicherheit

HP Link Technology ist eine Cloud-basierte Sicherheitslösung, die es beispielsweise in Verbindung mit einer Smartphone-App ermöglicht, auch unsichtbare Codes zu lesen (Quelle: HP)
Mit Link Technology bietet HP die Möglichkeit, Sicherheitsmarkierungen im Digitaldruck auf Produkten zu platzieren. Sie bieten Markenschutz und Möglichkeiten, das Kaufverhalten des Konsumenten zu erfassen.

Strategische Zusammenarbeit zur Entwicklung wasserbasierter Klebstofflösungen

BASF kündigt Zusammenarbeit mit HP Indigo an

BASF und HP Indigo wollen gemeinsam an der Entwicklung wasserbasierter Klebstofflösungen für flexible Verpackungen arbeiten, die auf die Anforderungen digitalen ElectroInk-Druckverfahrens von HP Indigo zugeschnitten sind. Die Epotal-Laminiersysteme bieten laut BASF im Vergleich zu lösemittelhaltigen und lösemittelfreien Klebstoffen erhebliche Vorteile.