Esko präsentierte neueste Crystal-Generation

Automatische Produktion von Flexodruckplatten

Der CDI Crystal 5080 XPS integriert und automatisiert die Bebilderung und Belichtung von Flexodruckplatten und übergibt die Platte an den Prozessor (Quelle: Esko)
Mit dem Esko CDI Crystal 5080 präsentierte Esko bereits auf der drupa 2016 das erste Element eines Gesamtsystems zur automatischen Flexoplattenproduktion. Im Rahmen eines Open house präsentierte das Unternehmen nun das Gesamtsystem. Kleinere Varianten, beispielsweise für die Etikettenbranche sollen zur Labelexpo folgen. Das System im Video.

Ständige Investition und Effizienzerhöhung

Unternehmer-Statements – was erwarten wir von 2017?

Copyright: Michael Schultz
Erwin Oscar Mahl, Geschäftsführer, Schwäbisch Haller Etiketten
Was bringt uns 2017? Diese Frage werden sich wieder viele Unternehmer gestellt haben. Die Etikettenbranche hat bereits einige interessante Jahre der technischen Evolution hinter sich und es geht weiter. Auch 2017 werden wir wieder eine Vielzahl technischer Neuerungen sehen. Etiketten-Labels befragte daher Vorstufen-, Druck- und Finishing-Dienstleister nach ihren Prognosen für das aktuelle Jahr.

4. drupa Global Trends Report

Druckdienstleister und Zulieferindustrie blicken optimistisch auf 2017

Messe Düsseldorf/ctillmann
Optimismus für 2017: Der 4. drupa Global Trends Report eröffnet positive Perspektiven (Quelle: drupa)
Der 4. Global Trends Report bietet Zahlen und Fakten und zeigt, dass sich die internationale Druckbranche gut von den Herausforderungen durch die Wirtschaftskrise 2007/2008 und der strategischen Verschiebung zur digitalen Kommunikation erholt hat.

Präsentiert von Etiketten-Labels

Digital Printing today 2-2016

Um den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, setzen Druckereien für Etiketten und Verpackungen verstärkt den Digitaldruck als zusätzliche Methode ein. Lesen Sie die zweite „Digital Printing today“-Special-Ausgabe mit den folgenden Beiträgen: „Mehr Etiketten dank schnellerer Digitaldrucksysteme“, „Siegwerk entwickelt Inkjetfarben für die Etikettenbranche“ und „Tintenstrahldruck für industrielle Anwendungen“.

Exzellente Geschäftsabschlüsse, hervorragendes Investitionsklima

drupa 2016: Veranstalter und Aussteller sind zufrieden

Die drupa 2016 nähert sich dem Ende. Auch wenn gegenüber der drupa 2012 weniger Besucher teilnahmen, zeigen sich Aussteller und Veranstalter zufrieden
Abschlussbericht: Wie die Messe Düsseldorf, Veranstalter der drupa 2016 mitteilte, sei die Stimmung auf der drupa 2016, der weltgrößten und wichtigsten Messe für print und crossmedia solutions „kaum noch zu toppen“ gewesen: Das Investitionsklima sei ausgesprochen gut gewesen und habe die Erwartungen bei weitem übertroffen.

Verkürzt, aber im bewährten Rhythmus

drupa bleibt beim Vier-Jahres-Turnus

Messe Düsseldorf/ctillmann
Die drupa wird auch weiterhin im Vier-Jahresrhythmus stattfinden. Zwischenzeitlich waren drei Jahre im Gespräch, aber die Aussteller haben sich für den bewährten Zyklus ausgesprochen
Die drupa bleibt beim Vier-Jahres-Turnus und wird von Dienstag, dem 23. Juni, bis Freitag, den 3. Juli, 2020 wieder in Düsseldorf stattfinden. Damit trägt die Messe Düsseldorf den zahlreichen Wünschen aus der ausstellenden Industrie Rechnung.

Bis zu 70% Zeiteinsparung

Esko zeigt modernste Herstellung von Flexodruckplatten

Zu den Publikumsmagneten auf dem Esko-Stand der drupa gehört der neue CDI Crystal 5080 XPS, der die Flexoplattenherstellung automatisiert und die Zeit bis zu 70% reduzieren soll
Derzeit zeigt Esko auf der drupa das neue Kombinationsgerät CDI Crystal 5080 XPS, das die Bebilderung und Belichtung von Flexodruckplatten automatisiert. Die vollständige Integration der Plattenherstellungs- und Workflow-Software in das neue Device Manager-Modul der Automation Engine soll zudem eine bessere Kontrolle über den Herstellungsprozess von Flexodruckplatten gewährleisten.

Fehlerbeseitigung in PDF-Dateien

Erweiterte Preflight-Möglichkeiten in PitStop 13 Update 2

Aktuell auf der drupa zu sehen: die neue Version von Pitstop 13
Enfocus zeigt auf der drupa seine neueste Version von Pitstop Server 13 Update 2, eine Software für die Qualitätskontrolle von PDF-Dateien. Diese Version enthält Erweiterungen, mit denen Anwender in verschiedenen Märkten Preflights auch bei hochkomplexen PDF-Dateien durchführen können. PitStop 13 Update 2 enthält zudem neue Funktionen, und Funktionalitäten für den Preflight im Verpackungsdruck, aktualisierte Pantone-Bibliotheken…

Live-Präsentation im Solution-Center während der drupa

Baumer hhs lädt zur Inhouse-Veranstaltung „drupa Extended“ ein

Live-Präsention im Solution-Center: baumer hhs lädt zum Gespräch und zur Produktdemo nach Krefeld ein
In den ersten Tagen der drupa nutzten laut Baumer hhs viele Interessenten aus allen Kontinenten die Möglichkeit, in ruhiger Atmosphäre die Experten von Baumer hhs  zu treffen und sich live neueste Techniken für den Klebstoffauftrag und die Qualitätskontrolle in der Herstellung von Verpackungen, Etiketten und Druckerzeugnissen präsentieren zu lassen.