Neue Anwendung der Mehrschichttechnologie bei Haftklebern

Herma – blickdichte und migrationssichere Etiketten

Die Mehrschichttechnologie macht’s möglich: Mit den neuen Haftklebern Hermaperfectopaque lassen sich sehr flexibel die meisten Etikettenmaterialien blickdicht gestalten – ohne Auswirkungen auf die Haftungseigenschaften des Klebers, aber mit größtmöglicher Migrationssicherheit (Quelle: Herma)
Mit dem neuen Haftklebersortiment HermaperfectOpaque zeigt Herma auf der Labelexpo (Halle 5, Stand C14) eine Lösung, um kritische Anwendungen abzudecken, bei denen nicht nur eine extrem hohe Anfangshaftung (Tack) gefordert ist oder feuchte und/oder kühle Substratoberflächen auftreten.

Sicheres Spenden bei erhöhter Stabilität

Neue PP Etikettenfolie von Herma Haftmaterial

scanrail
Herma PP weiß solid tc ist besonders geeignet für hochwertige Etiket-ten. Die erhöhte Stabilität der Solid-Folie ermöglicht ein sicheres Spen-den der Etiketten (Quelle: Herma)
Mit der neuen Polypropylen­folie PP weiß solid tc (Sorte 971) erweitert Herma sein Folienprogramm. Das Produkt eignet sich für Anwendungen, bei denen die rückstandsfreie Wiederablösbarkeit des Etiketts gefordert ist.

Etiketten seewasserfest selbst bedrucken

Herma Inkjetetiketten-Haftmaterial für Gefahrgüter

Die neue Herma PP Inkjet Folie (Sorte 821) erhält die Zulassung gemäß BS5609 für Sektion II und III – und kann damit einfach auf bestimmten gängigen Inkjet-Printern seewasserfest bedruckt werden (Quelle: Thinkstock Photos)
Mit der neuen Herma PP Inkjet Folie (Sorte 821) und im Zusammenspiel mit marktgängigen definierten Inkjet-Printern von Epson, Primera oder Kiaro lassen sich Etiketten flexibel und auftragsbezogen in kleinen Systemen bedrucken.

In allen Geschäftsbereichen positive Ergebnisse

Herma schließt Geschäftsjahr 2016 erfolgreich ab

P.E.
Die Herma Geschäftsführer Sven Schneller (rechts) und Dr. Thomas Baumgärtner freuen sich über neue Rekordmarken im Geschäftsjahr 2016. „Wichtig ist aber auch: Wir wachsen in allen drei Geschäftsbereichen sehr solide und aus eigener Kraft.“ (Quelle: Herma)
Herma wächst erfolgreich weiter: Das Unternehmen erreichte im Geschäftsjahr 2016 erneut ein Umsatzplus: Herma konnte in der Gruppe um 5,6 Prozent zulegen auf jetzt 321,5 Millionen Euro gegenüber 304,5 Millionen Euro im Vorjahr.

Neues Foliensortiment für hohe Ansprüche

PET-Etikettenfolien von Herma

Herma PET weiß matt und silber matt für extrem robuste Etiketten ins-besondere für die Automobil- und Elektroindustrie
Herma baut sein Foliensortiment im Geschäftsbereich Haftmaterial weiter aus und bietet spezielle Industrieetiketten an. Auf Leiterplatten oder im Motorraum müssen Etiketten sehr hohen Temperaturen standhalten. Zudem müssen die Etiketten perfekt haften – auch bei einem feuchten, öligen oder sehr rauen Untergrund.

Für trockene und feuchte Oberflächen

Herma – Migrationssicherer Haftkleber für Verschlussetiketten

Zur Ausrüstung von Verschlussetiketten entwickelte Herma den neuen semipermanenten UV-Acrylathaftkleber 52C
Zur Ausrüstung von Verschlussetiketten entwickelte Herma den neuen semipermanenten UV-Acrylathaftkleber 52C. Er wurde vor allem im Hinblick auf Verschlussetiketten von Feuchttüchern entwickelt, eignet sich aber sowohl für trockene als auch feuchte Oberflächen. Er läuft in Verbindung mit Öl, Wasser, Löse- oder Reinigungsmitteln nicht weiß an, wodurch das Verschlussetikett seine ansprechende Optik beibehält.

Wie sie entstehen und was sie in der Praxis leisten

Mehrlagige Haftklebstoffe für das Etikett

Abbildung 2: Bei einem 2-Schicht-System muss die innere Klebstoff-Lage („intermediate layer“) keine spezifische Haftung aufbauen
Dank neuartiger mehrlagiger Haftklebstoffe gelingt es, selbst „konventionelle“ Etiketten mit einem Zusatznutzen auszustatten, für die bislang Spezialmaterialien erforderlich waren. Wie funktioniert das? Und welche Vorteile resultieren daraus für den Drucker bzw. den Etikettenverwender? Ein Blick hinter den (Beschichtungs-)Vorhang.

Kratzfeste PP-Folie und spezielle Kleber von Herma

Inkjet-Etiketten-Haftmaterial für wasserbasierenden Inkjet-Druck

Speziell für den harten Einsatz geeignet: Die neue Herma PP-Inkjet-Folie (Sorte 821) von Herma
Die neue PP-Inkjet-Folie (Sorte 821) aus dem Herma Inkprint-Sortiment ist nicht nur seewasserbeständig nach BS-5609 (Sektion 2). Der Haftkleber 63B von Herma, der dafür standardmäßig zum Einsatz kommt, ist zudem überaus widerstandsfähig, zum Beispiel gegen diverse Chemikalien.

Speziell für kleine Radien und ohne Migration

Neuer Haftkleber für Pharmaetiketten von Herma

Stefan Ruf
Der neue Pharmahaftkleber 63Mps von Herma wirkt gezielt starken Rückstellkräften entgegen – und ist obendrein migrationssicher
Mit dem neuen Pharmahaftkleber 63Mps bietet Herma eine Lösung zur sicheren Etikettierung zylindrischer Pharmaprodukte mit sehr kleinen Durchmessern. Eine exzellente Anfangshaftung soll sofort kritischen Rückstellkräften entgegen wirken.