Etikettendruck mit migrationsarmen Farben

BMZ Druck AG setzt auf Durst Tau 330

Tau 330 mit migrationsarmen inkjet-Druckfarben bei der BMZ Druck AG in Betrieb genommen. Von links: Ramon Krieg, technischer Leiter und Geschäftsführer Rafat Abid (Quelle: BMZ)
Das Familienunternehmen BMZ Druck AG (Muttenz/CH) nahm eine Durst Tau 330 UV-Inkjet Digitaldruckmaschine in Betrieb. Die 7-Farben Tau 330 der BMZ Druck AG produziert mit migrationsarmen UV-Druckfarben von Durst mittels Inertgas-System geruchsarm.

Präsentiert von Etiketten Labels

Special Digital Printing Today 1-2017

Ab sofort zum Download erhältlich: Das erste Digital Printing today Special 2017 von Etiketten-Labels (Quelle: G&K TechMedia)
Lesen Sie die erste „Digital Printing today“-Special-Ausgabe diesen Jahres mit den folgenden Beiträgen: „Individualisierung im Schmalbahn-Druck“, „Marketingchancen durch den Digitaldruck“, „Zuverlässigkeit – ein Erfolgsfaktor in der Digitaldruck-Produktion“ sowie „Digitaldruck treibt den Wandel voran“.

Erfolgreicher Abschluss für 2016

Deutsche Nilpeter-Tochter auf Wachstumskurs

Das Führungstrio der Nilpeter GmbH (von links): Andreas Höfner, Thorsten Saathoff und Bernd Fiebig (Quelle: Nilpeter)
Die Nilpeter GmbH, die im deutschsprachigen Markt für die Vertriebs- und Service-Leistungen des dänischen Maschinenherstellers gleichen Namens zuständig ist, meldet für 2016 in allen Bereichen ein erfolgreiches Jahr. Das Full-Service-Angebot rund um die Maschinentechnik zur Etikettenherstellung im Markt stieß nach Unternehmensangaben auf anhaltend gute Resonanz.

Etiketten seewasserfest selbst bedrucken

Herma Inkjetetiketten-Haftmaterial für Gefahrgüter

Die neue Herma PP Inkjet Folie (Sorte 821) erhält die Zulassung gemäß BS5609 für Sektion II und III – und kann damit einfach auf bestimmten gängigen Inkjet-Printern seewasserfest bedruckt werden (Quelle: Thinkstock Photos)
Mit der neuen Herma PP Inkjet Folie (Sorte 821) und im Zusammenspiel mit marktgängigen definierten Inkjet-Printern von Epson, Primera oder Kiaro lassen sich Etiketten flexibel und auftragsbezogen in kleinen Systemen bedrucken.

System für UV- und wasserbeständige Etiketten

Primera LX1000e – kleiner Etikettendrucker mit hoher Leistung

Der neue Etikettendrucker Primera LX1000e ist ein System für UV- und wasserbeständige Etiketten für den Einstiegsbereich oder kleine Auflagen (Quelle: Primera)
Primera Technology bringt mit dem LX1000e einen Farbetikettendrucker auf den Markt, der für die Produktion haltbarer Etiketten, insbesondere für den Außeneinsatz entwickelt wurde. Er basiert auf Primeras LX2000e Farbetikettendrucker und verwendet wie sein „großer Bruder“ ebenfalls Pigmenttinte.

Deutschlandweit zuständig für mehrere New-Solution-Systeme

Kooperation Jorg und New Solution

Blick auf das Digitaldrucksystem NS Pro und die Stanzeinheit NS F22 von New Solution (Quelle New Solutions)
Jorg Graphische Produkte GmbH aus Dortmund und New Solution, international tätiger Hersteller für Inkjet-basierte Etikettendrucker und Rollen-Finishing Systeme, beschlossen eine Kooperation über den Vertrieb und Service des Inkjet-basierten Etiketten-Digitaldrucksystems NS Pro, der NS F22, eines rotativen Narrow-Web-basierten Etiketten-Stanzsystems sowie dem NS Multi, einem High-Speed Wide-Format-Digitaldrucksystem für Verpackungs- und Etikettendruck.

Sicherung der Qualität

Gewa Etiketten investiert in Umroller von Rosas

Mit vier neuen Systemen von Rosas Maschinenbau sichert Gewa Etiketten in Zukunft die hohe Qualität der Wein-, Sekt- und Spirituosen-Etiketten (Quelle: Rosas)
Zur Sicherung und Gewährleistung der 100%-Qualität hat Gewa Etiketten bei Rosas Maschinenbau vier Tischumroller bestellt. Modernste digitale Kameratechnologie und einfach zu bedienender Oberfläche erleichtern den Mitarbeitern die Handhabung.

Über 40 Jahre erfolgreiche Projekte

Global Inkjet Systems – Mitbegründer Jim Brotton gestorben

Jim Brotton, Mitbegründer und Geschäftsführer von Global Inkjet Systems, starb im Februar 2017 (Quelle: Global Inkjet Systems)
Der Mitbegründer und Geschäftsführer des britischen Unternehmens Global Inkjet Systems, Jim Brotton, ist im Februar 2017 gestorben. Seine Fachkenntnisse im Bereich der Elektronik wie auch seine intensive Vernetzung in der Industrie haben maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen.

4. drupa Global Trends Report

Druckdienstleister und Zulieferindustrie blicken optimistisch auf 2017

Messe Düsseldorf/ctillmann
Optimismus für 2017: Der 4. drupa Global Trends Report eröffnet positive Perspektiven (Quelle: drupa)
Der 4. Global Trends Report bietet Zahlen und Fakten und zeigt, dass sich die internationale Druckbranche gut von den Herausforderungen durch die Wirtschaftskrise 2007/2008 und der strategischen Verschiebung zur digitalen Kommunikation erholt hat.

Speziell für Heißfolie und Prägung

100. FP-4-Flachbett-Einheit von Nilpeter

Die Nilpeter-Techniker Ivan Klausen und Jens Villumsen haben die Arbeit an der 100. FP-4 fertiggestellt, um sie zusammen mit einer Panorama-Druckmaschine zu installieren (Quelle: Nilpeter)
Nilpeter feiert die Produktion der 100. FP-4-Flachbett-Einheit für Heißfolie und Prägung. Als ein Zeichen des Erfolg und der vielfältigen Möglichkeiten dieses Moduls meldete Nilpeter, dass die FP-4-Einheit Nr. 100 zusammen mit einer UV-Inkjet-Panorama-Drucklinie für die Etikettenproduktion installiert wird.

Vertrieb und Service neu aufgestellt

Neue Digitaldruck-Division bei Chromos

Sven Hülscher übernimmt bei Chromos die Leitung der neuen Division ‚Digital Printing DP‘ (Quelle: Chromos)
Zu Beginn des Jahres 2017 hat die Chromos GmbH eine eigene Abteilung für das Segment des Digitaldrucks eingerichtet. In der neuen Division ‚Digital Printing DP‘ bündelt die Handelsfirma mit Sitz in Friedberg bei Augsburg ihre Aktivitäten rund um den Vertrieb und den Service für die Drucksysteme der Durst Phototechnik AG in den Märkten Deutschland und…

Standort Wiesloch produziert Inkjet-Einheit

Heidelberg startet Labelfire-Serienproduktion

Im Heidelberg-Werk Wiesloch-Walldorf startete die Serienproduktion der Labelfire
Für die digitale Etikettendruckmaschine Gallus Labelfire 340 als Gemeinschaftsentwicklung der Heidelberger Druckmaschinen AG und der Schweizer Gallus-Gruppe wurde die Serienproduktion gestartet. Am Standort Wiesloch-Walldorf wird die digitale Inkjet-Einheit der Labelfire produziert. Die Basiseinheit der neuen Maschine produziert das Schweizer Tochterunternehmen Gallus an seinem deutschen Produktionsstandort Langgöns. Weitere Informationen: http://www.print.de/News/Weitere-News/Heidelberg-Serienproduktion-der-Gallus-Labelfire-340-gestartet?utm_source=print_daily_nl&utm_medium=email&utm_campaign=1112017