Höhere Effizienz und weniger Energieverbrauch

Leichtere Folienetiketten für verbesserte Nachhaltigkeit

Anwendungsbeispiel für das neue PP Lite von UPM Raflatac (Quelle: UPM Raflatac)
Für das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen werden umweltverträgliche Lösungen immer wichtiger. Die neuen PP-Lite-Etiketten von UPM Raflatac werden mit weniger Material hergestellt, wodurch über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg weniger Abfall produziert und die Nachhaltigkeit verbessert wird.

Leitfaden mit umfassenden Informationen

Neuer Katalog von Avery Dennison zeigt Markttrends auf

Der neue Katalog von Avery Dennison bietet umfangreiche Informationen nicht nur zu Produkten (Quelle: Avery Dennison)
Die neue Ausgabe des Select Solutions-Katalogs von Avery Dennison präsentiert nicht nur Produkte und Lösungen, sondern auch Markttrends und Entwicklungen in verschiedensten Marktsegmenten. Das Unternehmen sieht den Katalog auch als Leitfaden für Verarbeiter, die Geschäftsgelegenheiten in verschiedenen Marktsegmenten erkennen und nutzen wollen. Die neue Ausgabe präsentiert innovative Lösungen in den unterschiedlichsten Marktsegmenten – egal, ob…

Die Grundlagen beim rotativen Stanzen von Etiketten

Rotatives Stanzen von Etiketten
In der Etikettenherstellung wird überwiegend rotativ gestanzt. Im Vergleich zum Flachbettstanzen wird dabei weniger Anpressdruck benötigt. Zudem lässt sich die Materialbahn kontinuierlich und mit hohen Geschwindigkeiten verarbeiten. Als Standardwerkzeug haben sich flexible Stanzbleche etabliert, die auf Magnetzylinder aufgezogen werden. Bei dieser Technik sind jedoch zahlreiche Parameter zu beachten.

Wie sie entstehen und was sie in der Praxis leisten

Mehrlagige Haftklebstoffe für das Etikett

Abbildung 2: Bei einem 2-Schicht-System muss die innere Klebstoff-Lage („intermediate layer“) keine spezifische Haftung aufbauen
Dank neuartiger mehrlagiger Haftklebstoffe gelingt es, selbst „konventionelle“ Etiketten mit einem Zusatznutzen auszustatten, für die bislang Spezialmaterialien erforderlich waren. Wie funktioniert das? Und welche Vorteile resultieren daraus für den Drucker bzw. den Etikettenverwender? Ein Blick hinter den (Beschichtungs-)Vorhang.

Etikettierung von Vakuum- und MAP-Verpackungen

UPM Raflatac – Materialien für kühle und feuchte Umgebungen

Das neue Thermal Top Logistics Fit PEFC von UPM Raflatac ist ein spezielles Etikettenmaterial für abgepackte Lebensmittel, die in kühlen und feuchten Umgebungen gelagert werden. Es erfüllt nach Angaben des Unternehmens alle Qualitätsanforderungen für den Thermotransferdruck, ermöglicht gute Ergebnisse beim Druck und Scannen und verfügt zudem über eine hohe Zugfestigkeit.

Kleiner Spalt, große Wirkung

Effektive Kontrolle und Anpassung des Spaltmaßes beim Stanzen von Etiketten

Abbildung 1 (links): Schematische Darstellung eines Stanzaggregats und des Spaltmaßes zwischen den Zylindern
Beim Stanzen von Etiketten kommt dem Abstand zwischen Stanz- und Gegenstanzzylinder, dem so genannten Spaltmaß, elementare Bedeutung zu. Durch verschiedene Einflüsse kann das Spaltmaß im Laufe der Zeit, aber auch während des Produktionsprozesses variieren und damit das Stanzergebnis negativ beeinflussen. Abhilfe schaffen hier verstellbare Gegendrucksysteme, die sich in ihrer Machart und Leistungsfähigkeit unterscheiden.

Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen

Startschuss für den FINAT-Recycling-Wettbewerb 2016

Der FINAT-Recycling-Wettbewerb bietet eine Möglichkeit, die Fortschritte der Recycling-Programme in der Branche zu würdigen
FINAT gab den Start des dritten Recycling-Wettbewerbs bekannt. Unternehmen, die ihr Trägermaterial aus Papier oder Folie recyceln, werden aufgefordert, sich in einer der beiden Kategorien Endanwender von Selbstklebeetiketten oder Verarbeiter von Selbstklebeetiketten zu bewerben, damit ihre Maßnahmen zur Verbesserung der allgemeinen Umweltbilanz entsprechend gewürdigt werden können.