Felga Etiketten – Spezialist für die grüne Branche

Eine der spektakulärsten Marketing-Aktionen von Felga-Etiketten war der Flug eines der Felga-Produkte ins All (Quelle: Felga Etiketten)
Eine der spektakulärsten Marketing-Aktionen von Felga-Etiketten war der Flug eines der Felga-Produkte ins All (Quelle: Felga Etiketten)

Felga Etiketten gehört zu den etwas außergewöhnlichen Unternehmen der Etikettenbranche. Nicht nur, dass das Unternehmen in zwei Ländern einen Sitz hat und international agiert, Felga hat sich auf Kunststoffetiketten vorwiegend für die „grüne“ Branche spezialisiert und ist damit sehr erfolgreich. Wir sprachen mit Geschäftsführer Philip Grimm über das Unternehmen und sein Produktspektrum.

Logo Fokus EuropaEs gibt wohl kaum einen Lieferanten im Gartenbau, der mit ähnlich  spektakulären Aktionen auf seine Produkte und damit sein Portfolio aufmerksam macht wie Felga Etiketten, Bad Zwischenahn. Ob individuelle Videos, wie das vielbeachtete YouTube-Video „Wenn Felga wie Apple werben würde“ oder eine Marketingaktion, bei der zwei Kunststoffetiketten und eine Topfpflanze mit einem Wetterballon 35.000 m hoch in die Atmosphäre gebracht wurden, immer wieder sorgt Geschäftsführer Philip Grimm für den besonderen Anlass, über das Unternehmen zu sprechen.

Anzeige

Das besondere Image

Felga setzt ganz auf wetterfeste Kunststoff-Etiketten in allen Varianten. Damit besetzt das Unternehmen ein für den Gartenbau eher zum Standard gehörendes Produkt und sich als Lieferant mit einem pfiffigen und besonderen Image. Ein Image, das auch der Abnehmer nutzen kann. Denn wer wusste bisher schon, dass Etiketten eigentlich ein sorgsam kreiertes Luxusprodukt sind?

Im Interview mit Philip Grimm stellen wir das etwas andere Unternehmen vor.

Phillip Grimm, Inhaber und Geschäftsführer der Felga Etiketten in Bad Zwischenahn: „Wir produzieren vorwiegend Kunststoffetiketten mit allen möglichen Eigenschaften.“ (Quelle: Felga Etiketten)
Phillip Grimm, Inhaber und Geschäftsführer der Felga Etiketten in Bad Zwischenahn: „Wir produzieren vorwiegend Kunststoffetiketten mit allen möglichen Eigenschaften.“ (Quelle: Felga Etiketten)

Philip Grimm: Felga Etiketten ist im Grunde ein europäisches Unternehmen. Wir haben unser Verkaufsbüro in Bad Zwischenahn, während die Produktion im italienischen Udine angesiedelt ist und unsere Etiketten international vertrieben werden. Unser Alleinstellungsmerkmal ist die Spezialisierung auf witterungsbeständige Kunststoffetiketten. Diese werden besonders in Bereichen eingesetzt, in denen robuste Kennzeichnungslösungen benötigt werden.

Felga Etiketten wurde 1960 gegründet und widmete sich bis 1978 voll und ganz der Fertigung von Holzetiketten, beispielsweise für die Gartenbauunternehmen. Von da ab stiegen wir um auf Kunststoffetiketten. Papieretiketten gab es auch damals nicht. 1995 erwarb dann mein Vater Rolf Grimm das Unternehmen und heute bin ich der Inhaber.

„Wir bieten einen Druckservice für große und kleine Auflagen, moderne Druckverfahren und eine eigene Produktion mit modernen Werkzeugen und großem Rohmateriallager.“
Philip Grimm

Wir produzieren mit 15 Mitarbeitern auf zehn Etikettendruckmaschinen im Buch- und Flexodruckverfahren, verfügen über mehrere Flach- und Rotationsstanzen, Ösmaschinen, Rollenschneider und vieles andere, was wir für die Produktion besonderer Etiketten benötigen. Zudem verfügen wir über mehr als 1000 Werkzeuge für verschiedenste Formen, Größen und Etikettenarten. Alles in allem ergeben sich über 10.000 Kombinationsmöglichkeiten für die verschiedensten Etiketten, die umgehend lieferbar und in hoher Stückzahl verfügbar sind. Wir produzieren vorwiegend Kunststoffetiketten mit allen möglichen Eigenschaften.

Wir haben  heute ein tolles und junges Team, das dennoch bereits viele Jahre bei uns arbeitet und viel Erfahrungen an allen Maschinen mitbringt. Unser Vertriebsteam spricht insgesamt fünf Sprachen fließend, unsere Webseite ist in sechs Sprachen verfügbar. Wir exportieren 70 % unserer Produkte. Zusammen haben wir ein tolles Wachstum erreicht und in sieben Jahren den Umsatz verdoppelt. Zudem haben wir in 2018 fast 1 Mio. Euro in neue Maschinen und einen Hallenumbau investiert

Die Produktpalette von Felga Etiketten umfasst alles was die „grüne Branche“, aber auch die anderen Industriekunden benötigen (Quelle: Felga Etiketten)
Die Produktpalette von Felga Etiketten umfasst alles was die „grüne Branche“, aber auch die anderen Industriekunden benötigen (Quelle: Felga Etiketten)

Welche Produkte haben wir uns dazu genau vorzustellen?

Philip Grimm: Wir produzieren beispielsweise Thermotransfer-Etiketten, Schlaufenetiketten, Stecketiketten, Anhänger und eine Vielzahl unterschiedlicher Etiketten für Industrie und  Lebensmittel und vieles andere. Darüber hinaus bieten wir den Kunden die Möglichkeit, ihre Etiketten im gewissen Umfang selbst zu produzieren. Daher handeln wir zudem mit Thermotransferdruckern, Etiketten-Software, Etikettenstäbe und Etikettenspender. Unsere Etiketten eigenen sich für alle Branchen, in denen hochwertige Etiketten benötigt werden. Das heißt, Baumschulen, Gartenbau-Unternehmen Gartencenter, Metall- und Stahlindustrie, Logistik-Firmen sowie Unternehmen aus Handel und Dienstleistung.

Das ist ein breites Portfolio. Wie sieht es mit den Produkten selbst aus? Was produzieren Sie?

Philip Grimm: Wir produzieren vorwiegend Kunststoffetiketten mit allen möglichen Eigenschaften. Dazu gehören wasser-, öl- und fettresistente, schmutzabweisende, witterungs- und UV-beständige Etiketten. Dabei bedrucken wir Materialien wie HDPE, LDPE, PE, PVC, PET, Polyart, Tyvek und Polyester.

Unsere Produkte sind witterungsbeständig, stabil und chemieresistent. Dabei führen wir Standardetiketten oder Sonderanfertigungen in allen Größen und Farben. Unsere Etiketten sind für jede denkbare Anwendung geeignet. Zudem fertigen wir zunehmend personalisierte Etiketten nach den Wünschen der Kunden. Eine Vielzahl von Materialien und Farben liegt dazu jederzeit abrufbar am Lager bereit.

Das Produktionsgebäude im italienischen Udine mit 2000 m² Produktionsfläche (Quelle: Felga Etiketten)
Das Produktionsgebäude im italienischen Udine mit 2000 m² Produktionsfläche (Quelle: Felga Etiketten)

Produkte sind das eine, der zugehörige Service das andere? Was bieten Sie in diesem Bereich?

Philip Grimm: Unser Serviceangebot ist vielseitig. Wir bieten einen Druckservice für große und kleine Auflagen, moderne Druckverfahren und eine eigene Produktion mit modernen Werkzeugen und großem Rohmateriallager. Zahlreiche Sonderformate sind bei uns bestellbar. Unsere Kunden bekommen Schulungen, beispielsweise für Thermotransferdrucker, und ein Video-Tutorial auf felga.de und YouTube. Zudem erfolgt bei uns eine regelmäßige Qualitätssicherung während der Produktion. Und – nicht zuletzt – bieten wir Verkaufsunterstützung, beispielsweise durch diverse Infovideos (siehe unter YouTube, Suchbegriff Felga Etiketten) sowie Endverbraucherwerbung wie das eingangs beschrieben Video und unser Vorjahresvideo, das unter anderem anhand eines Fluges über die bayerischen Alpen die Leistungen von Felga Etiketten bis zur Expresslieferung zeigt.

Und zum Abschluss: Die aktuelle Corona-Situation zwingt viele Unternehmen zu besonderen Maßnahmen. Wie geht es Ihnen in dieser Zeit?

Philip Grimm:

Unsere Fertigung ist bei Udine in Norditalien. Ich habe großes Mitgefühl für die besonders schwere Situation in der Lombardei. Wir hatten großes Glück und sind bisher gut durch die Krise gekommen und waren auch nicht von der Schließung der Unternehmen betroffen. Unsere Kunden kommen aus ganz Europa und wir liefern in verschiedene Branchen. Selbstverständlich erfüllen wir wie alle anderen auch alle Hygienevorschriften.

Es gibt zum Teil Lieferschwierigkeiten bei unseren Materiallieferanten. Doch hier kaufen wir in der Regel Material für sechs Monate ein, so dass wir hier einen großen Puffer haben. Alle geplanten Investitionen werden bei uns in diesem Jahr umgesetzt. Auch ein Umsatzrückgang wäre kein Beinbruch. Wir haben zusammen in den letzten sieben Jahren ein tolles Wachstum erreicht. [12845]

Weitere Informationen zu Felga Etiketten, den Produkten und Dienstleistungen gibt es hier: www.felga.de

 

Das könnte dich auch interessieren