Digitaler Inkjetdruck

40 Jahre Domino Printing Sciences

Erich Jax, Geschäftsführer Domino Deutschland GmbH (Quelle: Domino)

Seit 40 Jahren entwickelt Domino Printing Sciences Kennzeichnungs- und Drucklösungen. Die Domino Gruppe wurde 1978 gegründet und ist weltweit bekannt für die kontinuierliche Entwicklung und Herstellung eines umfassenden Portfolios an Kennzeichnungs- und Drucktechnologien.

Logo Domino Printing Sciences

Anzeige

Durch ein globales Netzwerk von 25 Tochtergesellschaften und mehr als 200 Distributoren ist die Domino-Gruppe in über 120 Ländern der Welt tätig. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2700 Mitarbeiter und verfügt über Produktionsstandorte in UK, China, Deutschland, Indien, Schweden und den USA. Am 11. Juni 2015 wurde die Domino-Gruppe durch die Brother Industries Limited übernommen. Brother Industries Limited ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Nagoya, Japan. Das Unternehmen ist an der japanischen Börse notiert (6448:Tokyo).

Firmengründer Graeme Minto gesellte sich als VIP-Gast zu den Mitarbeitern. Vor vierzig Jahren erforschte Minto als verantwortlicher Projektleiter den Multijet-Druck bei Cambridge Consultants Limited. Er erkannte das Potential einer einzelnen Continuous-Inkjet-Anwendung und entwickelte einen Prototyp, der erstmals 1978 auf der internationalen Verpackungsmesse Interpack vorgestellt wurde.

Große Mitarbeiterbindung

Bei der Jubiläumsveranstaltung sagte Nigel Bond, Domino CEO: „Wir freuen uns außerordentlich, unser 40-jähriges Jubiläum mit diesem Mitarbeiter-Event zu feiern. Sie haben einen großen Beitrag zu unserem Erfolg geleistet und uns tatkräftig dabei unterstützt, diesen wichtigen Meilenstein zu erreichen.“ Mit weltweit 2700 Mitarbeitern verfügt Domino über Produktionsstandorte in China, Deutschland, Indien, Schweden, der Schweiz, UK und den USA und verkauft seine Produkte in mehr als 120 Ländern über ein globales Netzwerk von 25 Tochtergesellschaften und mehr als 200 Distributoren.

„Menschen sind das größte Kapital eines Unternehmens“, betonte Bond. „Wir sind überzeugt, dass wir eine so starke Mitarbeiterbindung zu verzeichnen haben, weil wir Erfolg anerkennen, Leistung belohnen, Schulungen anbieten und unsere Mitarbeiter dabei unterstützen und ermutigen, sich im Unternehmen weiterzuentwickeln und voran zu kommen. Indem wir ein motivierendes und ambitioniertes Arbeitsumfeld schaffen, unterstützen wir unsere Mitarbeiter dabei, getreu unserem Motto „Do more“, mehr für unsere Kunden zu tun. Wir sind uns der Bedeutung einer gemeinsamen Unternehmensvision und gemeinsamer Werte bewusst, wobei jeder einzelne Mitarbeiter wissen sollte, wie wichtig er für das Erreichen unserer Unternehmensziele ist“, so Bond weiter.

Aber nicht nur die Unternehmenszentrale in Bar Hill kann stolz auf viele langjährige Mitarbeiter sein – auch die deutsche Tochtergesellschaft, die Domino Deutschland GmbH mit Sitz in Mainz-Kastel, hat anlässlich ihres Sommerfestes zum 35-jährigen Bestehen seine Jubilare geehrt. Die Domino Deutschland GmbH ist das deutsche Unternehmen der Domino Printing Sciences und wurde 1983 gegründet.

Erich Jax, Geschäftsführer Domino Deutschland GmbH (Quelle: Domino)

„Wir schätzen unsere Mitarbeiter sehr und konnten einige von ihnen erst kürzlich als Jubilare hervorheben – von unseren insgesamt 172 Mitarbeitern sind 51 seit mehr als zehn Jahren bei Domino Deutschland beschäftigt, 17 seit mehr als 20 Jahren und vier Mitarbeiter weisen sogar eine Betriebszugehörigkeit von mehr als 30 Jahren auf“, erläutert Erich Jax, Geschäftsführer der Domino Deutschland GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren: