Bobst – Kundenassistenz mit Augmented Reality

Bobst Helpline Plus AR
Helpline Plus AR sorgt für eine nahtlose Verbindung zwischen dem Kunden und den Bobst-Experten Experten (Quelle: Bobst)

Bobst gab die Einführung seiner ‚Helpline Plus AR‘ bekannt. Es handelt sich laut Bobst um den ersten Fernassistenz-Service in der Verpackungsbranche, der ein Smart Headset mit Augmented-Reality-Brille verwendet.

Ein Kunde, der technische Hilfe benötigt, kann das Smart Headset aufsetzen und sich mit einem Experten verbinden. Dieser sieht gleichzeitig all das, was der Bediener vor sich sieht. Helpline Plus AR ist über WLAN verbunden und erstellt über das Internet eine sichere Verbindung mit der Maschine des Kunden. Die Kunden erhalten auf Abruf einen Experten von Bobst, der mit Hilfe von 2-Wege-Video Übertragung sofort an der Lösung arbeiten kann.

Anzeige

Helpline Plus AR sorgt für eine Verbindung zwischen dem Kunden und den Bobst-Experten Experten, da die Maschine von Bobst direkt mit dem Service verbunden ist. Mit dem Smart Headset sehen beide gleichzeitig die gleichen Dinge. Der Service überbrückt Wissenslücken und verbessert die Problemlösung. Er führt letztendlich zu weniger Ausfallzeiten und höherer Produktivität.

Das könnte Sie auch interessieren