Konica Minolta

Charles Lissenburg übernimmt Geschäftsbereich für professionelle Drucklösungen

Charles Lissenburg Konica Minolta
Charles Lissenburg, neuer Leiter des Konica-Minolta-Geschäftsbereichs für professionelle Drucklösungen (Quelle: Konica Minolta)

Konica Minolta hat in Europa einen Geschäftsbereich für professionelle Drucklösungen (Professional Print Division) eingerichtet, in dem Charles Lissenburg die neue Aufgabe als General Manager übernimmt.

Vor seinem Einstieg bei Konica Minolta war Lissenburg drei Jahre lang als Senior Vice President of Worldwide Sales, Imaging bei Nuance Communications tätig. Davor war er 14 Jahre lang bei EFI tätig und zuletzt als Vice President, Worldwide OEM Sales, für den weltweiten OEM-Vertrieb verantwortlich.

Anzeige

Die Einrichtung des neuen Geschäftsbereichs soll die wachsende Bedeutung des Industrie- und Akzidenzdrucks im Zuge der stärkeren Kundenorientierung von Konica Minolta und seines Einstiegs in Marketing-, Software- und Crossmedia-Services widerspiegeln. Konica Minolta hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Erfolg im Farbdruck für mittlere Auflagen zu wiederholen und sich auch im Industriedruckmarkt als führender Anbieter zu etablieren. Dabei stehen wichtige industrielle Anwendungen wie Etiketten und Verpackungen im Mittelpunkt der Forschungsarbeit von Konica Minolta.

Das könnte dich auch interessieren