Erhöhung des Qualitätsstandards

Desmedt investiert in Reinigungssysteme von Flexo Wash

Desmedt, einer der führenden belgischen Etikettenhersteller, investierte in ein umfangreiches Reinigungstechnologiepaket der dänischen Firma Flexo Wash. Die Gesamtinvestition von mehr als 150.000 Euro war Teil einer umfassenden Neuorganisation der Produktion von Desmedt im Werk Bornem, in der Nähe von Brüssel.

Flexo Wash bei Desmedt
Zwei der neuen Flexo Wash-Reinigungsanlagen wurden im Desmedt-Werk in Belgien installiert (Quelle: Flexo Wash)

Die Liste der bei Desmedt installierten Flexo Wash-Maschinen umfasst eine PK 200 WR Trolleyload-Teilewaschmaschine mit einem kleinen Wagen für UV-Farben und eine PK-Eco-Maxi-WR-Teilewaschanlage für Farbe auf Wasserbasis. Der Aniloxwalzen-Reiniger FW 993 XL verarbeitet bis zu neun Rollen pro Waschgang, zudem wurde in eine Plattenwaschanlage PK 92 und eine Plattenwaschanlage PW 82 WR investiert. Flexo Wash installierte darüber hinaus eine PK-Filtrationseinheit, die sowohl für die PK-200- als auch für die PW-82-Maschinen verwendet werden kann.

„Auf dem hart umkämpften Markt von heute müssen alle Produktionselemente unter Kontrolle sein, um beste Qualität zu erzielen. Um sicherzustellen, dass unsere neuen Druckmaschinen Höchstleistungen erbringen können, mussten wir sicherstellen, dass alle Arbeitsteile so sauber wie möglich sind.“, begründet Henri Köhler, Inhaber Desmedt, die Investition.