Kurse für Bedienungspersonal und Betriebsleitung

DFTA – Flexo-Schulung für Etikettendrucker erfolgreich

Das Technologiezentrum des Flexodruck Fachverbands DFTA bietet im Rahmen seiner Akademie wieder einen regulär stattfindenden Schulungskurs für das Bedienungspersonal und die Betriebsleitung, die mit der Bedruckung von Selbstklebe-Haftetikettenmaterial befasst sind.

DFTA Schulung für Etikettendrucker
Die Teilnehmer der DFTA-Schulung für Etikettendrucker waren mit dem Angebot sehr zufrieden und können die neuen Erkenntnisse in der täglichen Praxis anwenden (Quelle: DFTA)

Der bereits 2017 neu konfigurierte und inzwischen bereits drei Mal erfolgreich durchgeführte Lehrgang vermittelt die Zusammenhänge zwischen Druckergebnissen und Einstellung der vorhandenen Parameter, kombiniert also die Praxis an der Druckmaschine mit dem notwendigen Wissen um die Hintergründe, wobei man sich auf den weit verbreiteten Flexodruck konzentriert.

Darüber hinaus lernen die Teilnehmer grundsätzliche drucktechnise Sachverhalte wie beispielsweise die Besonderheiten der Farbmessung und –toleranzierung oder die Funktionsprinzipien von Druckfarbe oder der autotypischen Rasterfarbmischung, die für alle Druckverfahren Gültigkeit besitzen.

Gerd von Oepen von der Firma MMR Industriekennzeichnug GbR in Bochum, einer der Kursteilnehmer, fand den Lehrgang überaus lehrreich und didaktisch nachhaltig. „Ich kam gewiss nicht ohne Vorwissen und dachte eigentlich nur an eine Auffrischung des „alten“ Stoffes, aber der Kurs hat mir sehr viel mehr geboten. Über die grundlegenden drucktechnischen Zusammenhänge hinaus bekam ich auch noch aktuelle Erkenntnisse über den Stand der Technik und Optimierungsmöglichkeiten von Qualität und Produktivität. Ich kann den Schulungskurs nur wärmstens weiterempfehlen.“ lautet sein Resümee.

Die Erfolgsfaktoren des Lehrgangs sind sicherlich nicht nur in der hohen Flexodruck-Kompetenz des DFTA-Teams in Stuttgart zu suchen, sondern umfassen auch die didaktisch optimierte Durchführung inklusive der Einbindung externer Experten zu den Spezial-Themen des Stanzens (Herbert. Knott) und der Selbstklebematerialien (Hr. Herzog). Durch die geschickte Verknüpfung mit einem ähnlichen Kurs, der sich an andere Marktbereiche des Flexodrucks richtet, ist ein Stattfinden des Lehrgangs zu jedem der ausgeschriebenen Termine nahezu garantiert, auch wenn nur wenige einzelne Teilnehmer aus dem Bereich des Etikettendrucks dabei sein sollten. Das schafft Planungssicherheit für die Teilnehmer und die Unternehmen.