Premiere in den Niederlanden

Etikettendrucker EDNN installiert erste EF Symjet von MPS

Der Etikettendrucker EDNN (Etabels Drukkerij Noord Nederland), Hoogeveen, Niederlande, ist das erste niederländische Unternehmen, das in eine EF-Symjet-Hybridmaschine von MPS investiert. Die gerade installierte Druckmaschine als Gesamtlösung für den Digital-/Flexo-Druck mit Inline-Veredelung erweitert die Möglichkeiten der Etikettenproduktion durch Flexibilität und kurze Durchlaufzeiten.

Vincent Belksma EDNN vor der MPS EF Symjet
Vincent Belksma, General Manager EDNN an der neuen MPS EF Symjet (Quelle: MPS)

Bislang hat sich EDNN nur auf Flexodruckmaschinen für den Etikettendruck spezialisiert, jedoch ist die Nachfrage nach kleineren Aufträgen und variablen Daten gestiegen. Vincent Belksma, General Manager bei EDNN, ist davon überzeugt, dass der Kauf der Druckmaschine EF Symjet eine strategische Ergänzung des Maschinenparks und der Zukunft ist.

Die EF Symjet wurde auf der Labelexpo Europe im Jahr 2015 vorgestellt und kombiniert die EF-Flexodruck-Plattform von MPS mit einer digitalen UV-Inkjet-Etikettendruckmaschine Domino N610i. Das automatisierte Flexo-/Convertingssystem und das digitale UV-Inkjet-System können kombiniert und inline eingesetzt werden oder separat, um offline zu arbeiten.

Die EF Symjet bei EDNN ist mit Flexodruckwerken für den Druck von PMS-Farben, schwarzen Markierungen, Lack und Kaltfolie für einen glänzenden, metallischen Silber- oder Goldeffekt ausgestattet. Die Druckmaschine enthält auch eine Wendestange und ein Stanz-/Schneidwerk.

„Der Hybriddruck ist die Zukunft des Etikettendrucks und mit der Hybriddruckmaschine EF Symjet können wir Digitaldrucktechnik und Flexodruck sowie die Weiterverarbeitung kombinieren – alles in einem Durchgang”, so Belksma. Arnaud Fleuren, Area Sales Manager bei MPS Systems dazu: „Mit der neuen EF Symjet kann EDNN neue Märkte erschließen, die sich durch den digitalen Etikettendruck eröffnen, wie z.B. die Personalisierung und kleinere Druckaufträge, und gleichzeitig die Vorteile des Flexodrucks wie den Einsatz von PMS-Farben, Metallic-Farbtönen (Gold/Silber), Delam-/Relam-Marken auf Trägerpapier, Kaltfolien und Spotlackierungen nutzen.”

In diesem Video erläutert Vincent Belksma die Gründe für die Investition in die EF Symjet.