Ein gutes Jahr und gute Aussichten

Marzek Etiketten+Packaging – nachhaltig, ausgezeichnet und optimistisch für 2021

Alles in allem war 2020 ein sehr positives Jahr für Marzek Etiketten+Packaging. Viele Auszeichnungen und eine gute Geschäftsentwicklung sprechen für sich (Quelle: Marzek Etiketten+Packaging)
Alles in allem war 2020 ein sehr positives Jahr für Marzek Etiketten+Packaging. Viele Auszeichnungen und eine gute Geschäftsentwicklung sprechen für sich (Quelle: Marzek Etiketten+Packaging)

Im besonderen Jahr 2020 kam die Nachfrage bei Marzek Etiketten+Packaging schubweise, sodass die Auftragslage teilweise einer Hochschaubahn glich.

Nicht nur Konsumenten machten Hamsterkäufe, sondern auch Unternehmen stockten ihre Lagerbestände vorsichtshalber kurzfristig auf. In manchen Monaten musste rund um die Uhr und auch an Wochenenden gearbeitet werden. Erfreulicherweise erwies sich das Marzek-Team sehr flexibel und engagiert – die Herausforderungen führten bei zu einer hochmotivierten Pionierstimmung.

Anzeige

Klassische Bogen- und Rollen-Etiketten erweisen sich sowohl im industriellen Großauflagenbereich als auch im hochveredelten Bereich für Luxus- und Genuss-Produkte als verlässlicher Dauerrenner mit kontinuierlichem Wachstum. Multi-Layer-Etiketten sind eine Nische, welche stetig wächst. Der Faltschachtelbereich profitiert besonders vom ökologisch-nachhaltigen Image von Papier und Karton.

Die Flexible Verpackung ist mit 2-stelligen Wachstumsraten weiterhin der dynamische Wachstumstreiber. Auch im Bereich der hochwertigen Offset-Digitaletiketten geht die Kurve nach oben. Der Trend geht dabei zu hochwertig-veredelten Digitaletiketten auf Spezialbedruckstoffen.

Viele Siege und Nominierungen beim FINAT-Award bestätigen, das Marzek Etiketten+Packaging mit seinen Qualitätsansprüchen und Realisierungen auf dem richtigen Weg ist (Quelle: Marzek Etiketten+Packaging)
Viele Siege und Nominierungen beim FINAT-Award bestätigen, das Marzek Etiketten+Packaging mit seinen Qualitätsansprüchen und Realisierungen auf dem richtigen Weg ist (Quelle: Marzek Etiketten+Packaging)

2021 sieht das Marzek-Team mit Optimismus: Es konnten in allen Kernbereichen erfolgreich neue Projekte initiiert werden, die Weichen wurden gestellt, sodass 2021 der Wachstumskurs weiterhin fortgesetzt werden kann.

Unter dem Motto „Marzek macht grün“ zeigt Marzek Etiketten+Packaging sein Umweltbewusstsein. GRETA steht für revolutionäres Öko-Material mit Mini Öko-Fußabdruck. Hergestellt aus Gras und recyceltem Zellstoff lässt sich mit GRETA jedes Design von Öko bis elegant verwirklichen. https://www.marzek.at/youtube/Greta-Industrie

Marzek bietet eine Vielfalt von innovativen Öko-Materialien: Gras-, Stein-, Trauben-Papier und bis zu 100% Recyclingmaterialien, sowie Kombinationen davon, kompostierbare Bio-Folien, Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen und nachhaltiger Forstwirtschaft mit FSC®-Zertifikat. Besonders originell für den Weinbereich ist das „Marzek Wine Grape Papier“: 15% Anteil Traubenabfall von der Weinherstellung + 40% Recyclinganteil.

Papier und Karton von Marzek Etiketten+Packaging stammen fast ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Dies wurde auch erfolgreich vom FSC zertifiziert.

Die meisten dieser neuen Öko-Materialien haben haptisch, optisch und auch anwendungstechnologisch besondere Eigenschaften. Um unliebsame Überraschungen zu vermeiden, sind diese unbedingt schon bei der Konzeption zu berücksichtigen. Daher empfiehlt Marzek Etiketten+Packaging eine professionelle Analyse und kompetente Beratung von erfahrenen Anwendungstechnikern vor dem Einsatz dieser Materialien.

Der Marzek-Karton „marWin“ wurde mit dem Green Packaging Star Award 2020 ausgezeichnet: dieser wird für umweltfreundliche Verpackungen sowie verpackungsrelevante Verbesserungen betrieblicher Prozesse in Produktion, Logistik und Distribution verliehen, bei denen Umweltaspekte im Vordergrund stehen. https://www.marzek.at/youtube/marwin

Eine der herausragenden Weinetiketten, die stellvertretend für viele weitere ausgezeichnete Produkte stehen (Quelle: Marzek Etiketten+Packaging)
Eine der herausragenden Weinetiketten, die stellvertretend für viele weitere ausgezeichnete Produkte stehen (Quelle: Marzek Etiketten+Packaging)

2 Siege und 4 x „Highly-Recommended“ beim internationalen FINAT-Label-Award 2020 für Marzek: Sieg in der Kategorie Marketing/Wein für das Projekt Karl Karigl & the Wonderful Wine Gypsies / BlacStok Cider / Agentur Mono!  und Sieg in der Kategorie Etikettenserien für das Projekt Abteikeller Stift Klosterneuburg / Agentur Manuela Sissa. Zusätzlich erhielt Marzek für die Projekte: Gletscherbaroness Rosé / Hotel Klausnerhof, Erber Premium / Tiroler Edelbrände / Agentur Inpublic, Die Schwertführerinnen / Agentur Mooslechner und Migsich Burgenland Agentur Alessandri 4 x „Highly-Recommended“ Urkunden verliehen.

Mit fünf Weltmeister-Etiketten sowie zahlreichen nationalen und internationalen Awards ist Marzek Etiketten+Packaging das höchst-ausgezeichnete österreichische Unternehmen in der Branche.

Beim Familienunternehmen Marzek Etiketten+Packaging wird auch im herausfordernden Jahr 2020 auf qualifizierten Nachwuchs geachtet: Fünf Auszubildende starteten ihre Ausbildung in technischen Fachbereichen und mit Stolz wird berichtet, dass alle drei Lehrabschlussprüfungen in diesem Jahr mit ausgezeichnetem Erfolg absolviert wurden.

Marzek investiert in Mitarbeiter*innen und auch in moderne Technologie: die Marzek-Gruppe plant 2021 Investitionen in Höhe von über € 8 Mio. Damit geht das Wachstum weiter: Der Großteil davon betrifft neue Produktionsmaschinen für die Bogen- und Rollen-Etikettenproduktion, automatisierte Nachbearbeitung, hochwertige Veredelung sowie Ausweitung der digitalen Produktion mit einer Maschinenpremiere für Österreich.

Das könnte dich auch interessieren