Meech – wachsende Nachfrage erfordert Erweiterung

Der Meech-Erweiterungsbau soll vorwiegend der Expansion des Bereiches Forschung & Entwicklung dienen (Quelle: Meech)
Der Meech-Erweiterungsbau soll vorwiegend der Expansion des Bereiches Forschung & Entwicklung dienen (Quelle: Meech)

Meech International, Anbieter von Systemen zur elektrostatischen Kontrolle, Bahn- und Oberflächenreinigung sowie Druckluftsystemen, erweitert seine Produktionsfläche um 2000m².

Das Grundstück befindet sich im Tungsten Park in Witney (UK), einem zehn Hektar großen Gewerbegebiet des Tungsten Properties. Das neue Areal wird vorwiegend für die Produktfertigung genutzt. Die Firmenzentrale inklusive Vertrieb und Verwaltung wird am aktuellen Standort verweilen. Das Konstruktionsbüro sowie die Entwicklungsabteilung werden neue Räumlichkeiten im bestehenden Gebäude beziehen.

Anzeige

Die Erweiterung ermöglicht vor allem den Bereich Forschung und Entwicklung auszubauen. Man hofft somit, weiterhin Vorreiter in unserem Geschäftsbereich zu bleiben und den zukünftigen Bedarf bei unseren Kunden mit neuen Produkten gerecht zu werden.

Das Unternehmen hat kürzlich einen neuen Bahnreiniger – den CyClean-R – auf den Markt gebracht. Das neue berührungslose System, das für eine Vielzahl von Warenbahnen geeignet ist, findet besonderen Zuspruch bei den steigenden Anwendungen mit geringen Bahnzügen.

Das könnte dich auch interessieren