Papierfabrik Scheufelen erneut insolvent

Scheufelen in Lenningen
Papierfabrik Scheufelen in Lenningen (Quelle: Scheufelen)

Die Papierfabrik Scheufelen GmbH mit Sitz in Lenningen hat erneut einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens stellen müssen. Betroffen davon sind 100 Mitarbeiter am Standort Lenningen.

Das fast ausschließlich auf die Produktion von Graspapier für den Einsatz im Verpackungssektor sowie im grafischen Bereich spezialisierte Unternehmen Scheufelen nennt als Grund für die Insolvenz, dass “der Absatz deutlich langsamer zunahm, als erwartet.” Aus diesem Grund sei die Papierfabrik nicht rechtzeitig aus der Verlustphase herausgekommen. Obwohl Investoren mehrmals Gelder nachgeschossen hätten, habe man die Insolvenz nicht vermeiden können.

Anzeige

Weiter heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens: Man rechne damit, “dass aufgrund der großen ökologischen Vorteile des Graspapiers und der bedeutenden Fortschritte im Rahmen der Forschung von Scheufelen auf diesem Gebiet, die Entwicklung und Papierherstellung am Standort Lenningen auch in Zukunft weitergehe”.

Weitere Informationen: https://www.print.de/allgemein/papierfabrik-scheufelen-erneut-insolvent/

Das könnte Sie auch interessieren: