Digitaldruck-Weiterverarbeitung

Sauter Druck investiert in ein weiteres Grafotronic DCL² Finishingsystem

Die Sauter Druck GmbH installiert eine weitere Weiterverarbeitungsmaschine von Grafotronic aus der Maschinenserie DCL2. Bereits im Herbst 2016 wurde die erste DCL2 für die Weiterverarbeitung nach dem Digitaldruck in Betrieb genommen. Die im November 2017 installierte Maschine wurde für Spezialaufträge im Folienbereich angeschafft. 

Grafotronic DCL²
Mit der DCL² installierte Sauter Druck ein weiteres Digitaldruck-Finishingsystem von Grafotronic (Quelle: Grafotronic)

Die Grafotronic DCL2 ist modular aufgebaut und jederzeit erweiterbar mit verschiedenen Funktionen. Dank einem intelligenten Puffer-, automatischem Querschneid-System und dem halbautomatischen Rollenwechsler ist eine Produktion ohne Maschinenstopp möglich.

Modularität, Bedienerfreundlichkeit sowie die Technik waren Hauptfaktoren in der Entscheidung zur Investition in diese weitere Grafotronic DCL2. Ein weiterer wichtiger Bestandteil bei der Investitionsentscheidung war der Service. In der Schweiz, Deutschland und Österreich ist dafür die Graficon Maschinenbau AG verantwortlich.

Weiterverarbeitungsmaschinen von Grafotronic werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch die Graficon Maschinenbau AG von der Ostschweiz aus vertrieben und gewartet.