Sun Chemical kündigt Preiserhöhung an

Logo Sun Chemical

Sun Chemical wird mit Wirkung zum 15. Januar 2019 eine neue Preiserhöhung für flüssige Tinten auf Lösungsmittel- und Wasserbasis in Europa durchführen.

Als Begründung gibt das Unternehmen an, dass die Kosten für eine Vielzahl wichtiger Rohstoffe, die zur Herstellung von Tinten verwendet werden, jährlich gestiegen seien. Dazu gehörten Lösungsmittel, Acrylderivate, organische Pigmente sowie Polyole und Isocyanate, die die Grundbausteine für zahlreiche Harze darstellen. Darüber hinaus hätten die laufenden Initiativen in China zur Durchsetzung strengerer Umweltvorschriften in Chemieanlagen zu anhaltenden Versorgungsstörungen geführt.

Anzeige

“Die steigenden Rohstoffkosten setzen sich in bisher unerreichtem Tempo fort und erfordern eine Erhöhung der Kundenpreise”, sagte Felipe Mellado, Chief Marketing Officer von Sun Chemical. „Wir werden weiterhin mit unseren Lieferkettenpartnern zusammenarbeiten, um die Auswirkungen auf unsere Kunden zu steuern und zu minimieren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: