Herausragendes Design für die Weinetiketten

Zwei Red Dot Design Awards für Weingut Jakob Jung und seine Etiketten

Mit dem Red Dot Award erhielt das Weingut Jakob Jung einen der begehrtesten Design-Preise. Eine nicht unbedeutende Rolle dabei spielen auch die Etiketten. Hochwertige Veredelungen und innovative Drucktechniken haben aus den bei Seb Wolf gedruckten einzelnen Etiketten kleine Kunstwerke entstehen lassen. 

Im neuen Corporate Design des Weinguts spielen Karten eine zentrale Rolle. Die Etiketten reflektieren ein Kartenspiel aus einer mystischen Welt. Die Liebe zum Detail setzt sich auf der spielerisch gestalteten Website von Jakob Jung fort. Das hat die Jury des „Red Dot Design Awards“ so überzeugt, dass sie Jakob Jung gleich zweimal mit den international begehrten Trophäen ausgezeichnet hat: Sowohl für das Ausstattungskonzept der Wein-Kollektion als auch für die kreativ umgesetzte Website.

Etikett Weingut Jung
Für ihre herausragendes Corporate Design und die Konzeption der Weinetiketten erhielt das Weingut Jakob Jung den Red Dot Award (Quelle: Weingut Jakob Jung)

Mystische Spielwelt

„Alex Jung ist ein echter Rheingauer Bub’. Bei unserem ersten Treffen hat er in einem Nebensatz seine Leidenschaft für Karten erwähnt“, erinnert sich Roman Ruska, Gründer der Berliner Designschmiede Ruska, Martin, Associates. „Der Bube, seine Karten und die JJ-Initialen des Weinguts – ein Bild, das mich nicht losgelassen hat. Vor allem, als ich die Namen seiner Lagen gehört habe: Hohenrain, Siegelsberg, Steinmorgen… Gedanklich war ich sofort in einer Welt voller Fantasie, Mystik und Spiel. Dafür eine Umsetzung zu finden, war für uns eine geniale Aufgabe, an der wir einen Riesenspaß hatten!“

Etikett Weingut Jung
Hochwertiger Druck und aufwändige Veredelung – die neuen Etiketten des Weingut Jakob Jung, gedruckt bei der Etikettendruckerei Seb Wolf in Eltville (Quelle: Weingut Jakob Jung)

Analog zur VDP.Klassifikationspyramide gibt es insgesamt vier Stufen im Ausstattungsdesign der Flaschen: Je hochwertiger die Weine, desto dunkler und ausgefallener die Etikettenmotive. Insbesondere bei den Lagenweinen wird das fantasievolle Design sicht- und spürbar. Entsprechend der Lagenbezeichnungen sind hier aufwändig gestaltete Illustrationen entstanden, die eigene Geschichten erzählen. Jede einzelne birgt ein kleines Geheimnis, das Alexander Jung bei seinen Weinproben gerne lüftet.

„Unser neues Design hat durch das ausgefallene Layout und den Einsatz meiner bisherigen Hausfarbe Rosa einen sehr hohen Wiedererkennungswert“, sagt Jung. „Das war mir wichtig. Ein weiterer Punkt ist die Interaktion mit den Etiketten. Durch die verschiedenen Motive, Veredelungen und das wertige Papier will man die Flasche unbedingt in die Hand nehmen!“

Kleine Kunstwerke von Seb Wolf

Gedruckt wurden die Etiketten bei der in Eltville ansässigen Druckerei Seb Wolf. Hochwertige Veredelungen und innovative Drucktechniken der Druckerei Seb. Wolf aus Eltville haben aus den einzelnen Etiketten kleine Kunstwerke entstehen lassen. Seb Wolf ist international tätig und beliefert viele Großkunden (wie z.B. Henkell oder Bacardi) mit professionellen und teilweise hochveredelten Etiketten. Pro Jahr druckt Seb Wolf etwa 1 Milliarde Etiketten.  Weitere Informationen: www.wolf-etiketten.de

Riesling-Spezialist Jakob Jung

Alexander Jung hat das 1799 gegründete VDP.Weingut vor neun Jahren von seinem Vater Ludwig übernommen. In erster Linie steht Jakob Jung für typische Rheingau Rieslinge mit einer gut eingebundenen, feinen Säure. Die Rieslinge sind leicht, rassig und verspielt. Sie bestechen durch ein breites Aromenspektrum und ihre Präzision. Neben Riesling hat Alexander Jung ein großes Faible für elegante Spätburgunder. Weitere Informationen: www.weingut-jakob-jung.de