Editorial

Auf ein gutes und erfolgreiches Jahr 2020

Michael Scherhag, Redakteur Etiketten-Labels
Michael Scherhag, Redakteur Etiketten-Labels

Das Jahresereignis 2019, die Labelexpo Europe, liegt nun einige Monate hinter uns. Die Rekordmeldungen sind veröf­fentlicht und auch in unserer aktuellen Ausga­be der Etiketten-Labels, die in den nächsten Tagen in Ihrem Briefkasten liegt, finden Sie viele Informationen in Form von Labelexpo-Nachlesen.

Eines der Hauptthemen und Attrak­tionen war sicherlich die Präsenta­tion von Hybridsystemen. Noch vor zwei Jahren als Trend bezeichnet, ist diese Technologie mittlerweile Realität. Nahezu alle namhaften Anbieter von Flexo- und Digital­drucksystemen, aber auch Conver­ting-Systemen, haben sich in ir­gendeiner Form mit einem Partner zusammengeschlossen und zeigten ihre Lösungen.

Anzeige

Für uns war dies na­türlich Anlass, einen Überblick über die präsentierten Hybridsysteme zu geben und die entsprechenden Ma­schinen vorzustellen. Man mag es verzeihen, wenn wir bei der Viel­zahl von Systemen das ein oder an­dere übersehen haben. Selbstver­ständlich holen wir dessen Präsen­tation gerne nach.

Weihnachtsstern Editorial 2019
Quelle: Michael Scherhag

Nicht nur Stahl und Eisen

Vor lauter Stahl und Eisen wird ger­ne die Software übersehen, die hin­ter allem steht und die Maschinen erst zu den Leistungen bringt, die man von ihnen verlangt. Daher ha­ben wir unsere Autorin gebeten, in dieser und in der nächsten Etiket­ten-Labels einen Überblick darüber zu geben, wer welche Software-Lö­sung präsentiert hatte. Und da ein­fach nur Software natürlich zu ge­nerell ist, unterteilen wir in Bran­chensoftware wie ERP- und MIS-Systeme sowie Produktionssoft­ware. Auch hier hat sich einiges ge­tan.

Zunehmend ist erkennbar, dass Industrie 4.0 immer näher rückt und die Branchensoftware-Anbie­ter sich darauf einstellen. Immer mehr Funktionen ermöglichen ei­ne komplette Übersicht über den Stand der Produktion, greifen bei Problemen ein oder geben Lö­sungshinweise.

Für mich faszinierend zu sehen, war auch die Leistungssteigerung im Bereich der Digitaldruckma­schinen. Die Hochleistungssyste­me kommen immer näher an die Geschwindigkeiten analoger Sys­teme heran, was natürlich auch wieder für den Einsatz von Hyb­ridlösungen spricht. Ich denke, wir werden spätestens auf der drupa 2020 neue Rekorde zu sehen be­kommen. Es bleibt also spannend.

Daher wünsche ich Ihnen und Ihren Familien erst einmal ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen sanften Übergang ins neue Jahr 2020.

Das könnte dich auch interessieren