Editorial

Frohe Weihnacht und ein gutes 2019

Michael Scherhag, Redakteur Etiketten-Labels
Michael Scherhag, Redakteur Etiketten-Labels

Mit dem Erscheinen der Etiketten-Labels 6/2018, die Sie wahrscheinlich schon auf dem Schreibtisch haben, neigt sich das aktuelle Jahr dem Ende zu. Nur noch wenige Tage und dann steht 2019 vor der Tür. Und so wie es aussieht, wird auch das nächste Jahr wieder sehr spannend.

Werfen wir jedoch erst einmal einen kurzen Blick zurück. Wir konnten unser 25-jähriges Jubiläum feiern und wie sich herausstellte, gab es in diesem Jahr noch so einige weitere Unternehmen, die diesen Meilenstein in ihrer Unternehmensgeschichte erreicht hatten.

Anzeige

Enorme Vielfalt an verfügbaren digitalen Systemen

Allen voran HP-Indigo und Xeikon, die vor 25 Jahren das Digitaldruckzeitalter einleiteten und damit die  ganze Branche veränderten. Heute steht uns eine Vielzahl von digitalen Drucksystemen zur Verfügung. Vom kleinen Einsteiger- bis zum Hochleistungs-Produktionssystem, von Toner bis Inkjet, mit UV- und ohne UV-Härtung. Das Spektrum ist enorm und jeder dürfte für seine Anforderungen die passende Lösung finden.

In diesem Jahr sahen wir zudem eine ganze Reihe neuer Hybridsysteme, bestehend aus konventionellem Flexodruck, gepaart mit leistungsfähigen Digitaldruckeinheiten. Für manche Unternehmen macht diese Technologie durchaus Sinn, für andere ist es nur eine Übergangslösung. Unsere Umfrage bei zahlreichen Druckdienstleistern hat gezeigt, dass es in dieser Hinsicht ein großes Meinungsspektrum gibt. Von Ablehnung bis Begeisterung war einfach alles dabei.

Auch die Anbieter konventioneller Maschinen stellen sich auf die Anforderungen der Zukunft ein. Die Maschinen, ganz gleich oder Offsetdruck, Buchdruck, Flexodruck oder in Kombination, sind heute in der Regel mit modularen Komponenten ausgestattet, um Einrichte- und Umrüstzeiten zu verkürzen. Servo-Technologie ermöglicht eine hohe Flexibilität im Antrieb, das User-Interface, auch Bedienpanel, orientiert sich in der Bedienung an den modernsten Erkenntnissen und insgesamt hörten wir bei vielen Neuvorstellungen den Begriff Ergonomie. Das ist einer der Trends des ablaufenden Jahres.

Was sagen die Anbieter zur Zukunft der LED-UV?

Weiterhin steigend ist auch die Nutzung von LED-UV-Härtungssystemen in konventionellen und digitalen Druckmaschinen. Heute wird eine Vielzahl von Maschinen mit diesen Elementen ausgeliefert. LEDs verbrauchen wenig Energie, bleiben relativ kühl und bieten zudem lange Standzeiten. Wir haben daher eine ganze Reihe von Anbietern gebeten, uns ihre Vorstellung vom Einsatz der Technologie in Zukunft zu erläutern.

Allerdings gab es auch eine weniger erfreuliche Entwicklung, die ebenfalls intensiv diskutiert wurde: die Steigerung der Preise bei Papier, Farben und Lacken, bedingt durch weltweite Marktverschiebungen – und durch die Nutzung der Situation seitens der Anbieter, lang verschobene Preiserhöhungen durchzusetzen. Doch dieses Thema wird uns sicher auch im nächsten Jahr weiter beschäftigen.

Frohe Weihnacht sowie einen schönen und sanften Übergang in das neue Jahr wünscht Ihnen daher

Ihr
Michael Scherhag
Redakteur
Etiketten-Labels

P.S: Und falls Sie die Etiketten-Labels nicht abonniert haben, können Sie die aktuelle Ausgabe und weitere in unserem Shop downloaden oder bestellen. Ein Etiketten-Labels-Abo, das wir übrigens in mehreren Varianten (Print, Digital oder Print+Digital) anbieten, wäre doch ein schönes Weihnachtsgeschenk für Ihre Mitarbeiter.
Die Adresse zum Download der Einzelausgaben: https://etiketten-labels.com/shop/einzelhefte/ 

EtikettenLabels Abo-Möglichkeiten

Das könnte Sie auch interessieren: