Editorial

Wir gehen spannenden Zeiten entgegen

Die aktuelle Ausgabe 5/2020 der Etiketten-Labels ist auf dem Markt. Neben zahlreichen Fachartikeln erwarten Sie Interviews und Statements, Unternehmensvorstellungen und Technikpräsentationen.

Anzeige

Überall Corona. Ich kann es langsam nicht mehr hören. Obwohl wir jetzt schon über sieben Monate damit leben, scheinen viele andere Themen in den Hintergrund getreten zu sein. Dabei gäbe es noch so viel zu tun. In 2019 hatten wir „Fridays for Future“ und alle sprachen nur noch über die Nachhaltigkeit.

Jedoch, es tut sich was

Im ersten Halbjahr 2020 hatte man das Gefühl, die Natur und die Anforderungen zu deren Schutz sind einfach aus dem Themenspektrum verschwunden. Doch es tut sich wieder was. In den letzten Wochen kamen vermehrt Mitteilungen aus den Etikettendruckereien und natürlich auch von den Substrat-, Farb-, Lack- und Klebstoffanbietern, dass dort die relative Ruhe während der Pandemie genutzt wurde, um neue umweltfreundliche und vor allem recyclingfähige Produkte zu entwickeln. Wir stellen diverse Ergebnisse in unserer Rubrik Ökologie & Nachhaltigkeit vor.

Digitalisierung kommt

Bereits 2009 prägte die damalige Hewlett-Packard-Chefin Carly Fiorina den Satz „Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert.“ Natürlich war damals vielen klar, dass es so kommen wird, aber es dauerte dennoch. Nur zögerlich wurden digitale Workflow-Strategien entwickelt und die dazu gehörenden Produkte ließen zunächst auf sich warten. Die Druckindustrie  kannte zwar Themen wie Industrie 4.0, war aber weit davon entfernt, die dazu gehörenden Technologen für sich zu nutzen.

COVID-19 hat jetzt alles verändert. Aus dem Zwang geboren, wurde innerhalb eines halben Jahres dermaßen viel entwickelt – bzw. wahrscheinlich wieder aus den Schubladen geholt – dass es einem schwindelig werden könnte. Wer hätte sich denn vor zehn Jahren träumen lassen, dass so viele Mitarbeiter von zu Hause arbeiten können und dürfen. Laptops, Server,

Internet-Verbindungen, Videotechnologien – plötzlich musste innerhalb weniger Wochen eine Infrastruktur geschaffen werden, die das verteilte Arbeiten ermöglicht. Neu ist das ja nicht. Konzepte dazu wurden schon vor Jahrzehnten entwickelt. Nur wirklich gebraucht hatten wir es nicht. Und siehe da, plötzlich geht‘s. Und was mich dabei auch noch fasziniert – plötzlich vertraut man den Mitarbeitern, entwickelt Freiräume. Und die Vertrauensarbeitzeit, schon lange von den Unternehmensberatern gefordert, funktioniert auch. Ich muss sagen, auf diesem Gebiet haben wir enorme Fortschritte gemacht – natürlich gezwungenermaßen, aber immerhin.  Und ich bin gespannt, wieviel davon bleiben wird, wenn wir Corona hinter uns gelassen haben.

Wobei ich nun auch bei einem angrenzenden Thema angekommen wäre: Intelligente Etiketten.

Im gleichnamigen Special haben wir uns diesem Thema gewidmet. Die Technologien RFID und NFC gibt es schon lange, aber auch hier zeigt sich, dass die Pandemie und die erwähnte Digitalisierung für das intelligente Etikett einen Schub erzeugen. Die kleinen Antennen sorgen in vielen Bereichen erst dafür, dass überhaupt digitalisiert werden kann. Ich bin gespannt, wie sich alles entwickelt und daher werden wir uns auch in 2021 weiterhin damit befassen.

Und in eigener Sache: Rufen Sie mich bitte an (Tel: +49 (0) 2235 67205) oder schreiben Sie mir, (scherhag@ebnermedia.de) wenn Sie kritisieren oder loben mögen, Artikel-Ideen haben, neue Produkte und Maschinen vorstellen möchten oder einfach Ihre Meinung sagen. Ich freue mich drauf.

Bleiben Sie gesund und innovativ. Gerade jetzt eröffnet dies Chancen für neue Geschäftsfelder.

Vielfältige Möglichkeiten des Abonnements

Sollten Sie jetzt neugierig geworden sein und die Etiketten-Labels nicht im Abo beziehen, haben wir diverse Möglichkeiten, dies nachzuholen.

Vom Schnupper-Abo (https://etiketten-labels.com/shop/etiketten-labels-miniabo), über das Digital-Abo (https://etiketten-labels.com/shop/etiketten-labels-digitalabo/) bis hin zum Komplett-Abo mit allen Ausgaben und parallel einem Digital-Abo (https://etiketten-labels.com/shop/etiketten-labels-aboplus/) ist alles möglich.

Ihr

Michael Scherhag
Redakteur Etiketten-Labels
scherhag@ebnermedia.de

 

Das könnte dich auch interessieren