Bahnlaufregelung – nur ein notwendiges Übel?