Durst – Erweiterung der Tau 330 Serie mit UV-Inkjet

Die neue Tau 330 RSC (Quelle: Durst) (Bild: Hermann Pitscheider)

Mit Tau 330 RSC präsentiert der Hersteller auf der Labelexpo eine Erweiterung der Tau Serie. Das digitale UV-Inkjet Etiketten- und Verpackungsdrucksystem hat eine Druckbreite von 330 mm und eine Geschwindigkeit von bis zu 78 Laufmetern pro Minute. Dies entspricht einer Produktionskapazität von 1485 m² pro Stunde, bei einer Druckauflösung von 1200 x 1200 dpi.

Anzeige

Mit acht Farbtanks ausgestattet, werden eine Flexo-ähnliche Druckqualität und eine Simulierung des Pantone-Farbraums zu 98% erreicht. Der Tau 330 RSC kann als Stand-Alone-Maschine, als Drucksystem in Kombination mit der Inline-Laserstanze LFS 330 oder als Hybridlösung mit konventionellen Finishing-Optionen der Omet-Xflex-Serie konfiguriert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: