Labelexpo Europe 2017

JM Heaford – Automatisierung der Klischeemontage

JM Heaford, Anbieter von Andruck- und Montagelösungen, präsentiert auf der Labelexpo Europe 2017 (Halle 7, Stand D33)  mit dem Label Automounter ein neues Montagesystem für den Flexodruck und bietet damit die Möglichkeit zur Automatisierung der Klischeemontage.

Der Automounter arbeitet auf Systemen mit einer maximalen Zylinderbreite von 700 mm und einem Druckumfang von 150 bis 610 mm. Laut Heaford ermöglicht der Automounter eine automatische Klischeemontage innerhalb einer Fünf-Mikron-Toleranz in weniger als einer Minute pro Klischee. Zwei Kameras befinden sich unterhalb des Zylinders und der Klischeemanipulatoren, um einen leichten Zugang zum Zylinder zu gewährleisten.

Der Bedienereingriff beschränkt sich laut Heaford auf die einfache Beladung des Zylinders mittels einer pneumatisch betätigten Zylinderaufnahme und das lose Auflegen des Klischees über den gekrümmten Manipulatoren. Der Label Automounter übernimmt dann die Positionierung des Klischees über eine Zweiachsen-Steuerung und vervollständigt den Montage-Prozess mit einer integrierten Anpresswalze.

Labelexpo Heaford Automounter
Der neue Heaford Label Automounter wird auf dem Labelexpo-Stand gezeigt (Quelle: JM Heaford)

Die gesamte Steuerung erfolgt über eine grafische Schnittstelle und die Positionierung kann durch Import der Koordinaten, manuelle Programmierung oder mittels Lernmodus erfolgen. Das System kann über 10.000 Jobs speichern und abrufen. Ein Sleeve-Modell ist ebenfalls vorhanden.

Zudem kann er mit zusätzlichen Optionen wie einem Präzisions-Klischee-Schneidsystem  für hochgenauen Plattenstoß mit einem Spalt von 0,3 mm ausgestattet werden. Diese Option kann eine kostengünstige Alternative zu Endlos- Drucksleeves bieten.

Neben dem neuen Automounter werden gezeigt:

  • FTS 700 2CM – 700 mm breite Klischeemontage mit zwei motorisierten Kameras, für mehrere Klischees auf einem Zylinder. Plattenpositionen können gespeichert und bei Bedarf abgerufen werden; Kameras positionieren automatisch korrekt bei Start. Erhältlich für Druckzylinder oder -Sleeves
  • FTS 500 – 500 mm breites, manuelles Montagegerät mit benutzerfreundlichem Design für schnelle und präzise Kamerapositionierung und Montage. Erhältlich für Druckzylinder oder -Sleeves
  • ELS 600 – 600 mm breit, für traditionelle Klischeemontage. Modulares Design ermöglicht die Erweiterung von Optionen und Upgrades auch für später. Erhältlich für Druckzylinder oder -Sleeves und verfügt über eine Kamera-Schnellfokuseinstellung
  • EES 500 – Starter-level Montagegerät für Einsteiger. Nur als Zylinderversion erhältlich.