Labelexpo Europe 2019

coe – Bellissima DMS Rastertechnologie

Logo coe

Die Carl Ostermann Erben GmbH (coe) zeigt auf der Labelexpo in Halle 11, Stand D33, die Möglichkeiten von Bellissima DMS.

Die exklusiv über coe verfügbare Rastertechnologie ermöglicht zum Beispiel, hochauflösend, ohne Rosetten, zu drucken. Auch Verläufe nach Null sowie das mehrfarbige Drucken von kleinen Schriften ist mit Bellissima DMS realisierbar. Damit ist eine Farbraumerweiterung mit 7C-Druck greifbarer. Bereits seit Beginn des letzten Jahres ist der Vorstufenspezialist offizieller Partner von Aniken Graphics International LLP und fertigt seitdem Druckplatten für den deutschen Label-Markt.

Anzeige

Das Familienunternehmen stellt bereits seit den Neunzigern auf der Labelexpo aus. Geschäftsführer Holger Ostermann: „Es freut uns sehr, dass wir unseren Kunden auf der Labelexpo seit so vielen Jahren Neuheiten präsentieren und mit diesen zu einer erhöhten Wettbewerbsfähigkeit beitragen. Das haben wir zuletzt 2017 mit der ‚coe cam‘, unserer neu entwickelten kamerabasierten Flexoplatten-Erkennung, sowie dem ‚coe center‘ bewiesen.“

 

Das könnte Sie auch interessieren