Labelexpo Europe 2019

Focus Label Machinery – Digital- und Flexodruck

d-flex von Focus Label Machinery
Vollfarb-Inkjet-Druck und Etikettenkonfektionierung ermöglicht die d-flex von Focus Label Machinery (Quelle: Focus)

Digitaldruck und Flexodruck zur Herstellung von Etiketten und flexibler Verpackung stehen bei Focus in Halle 7, Stand D 25, im Zentrum der Präsentation.

Die d-Flex ist eine kompakte Maschine, die Vollfarb-Ink-Jet-Druck und Etikettenkonfektionierung in einem Arbeitsgang ermöglicht. Sie verfügt neueste Druckköpfe von Konica Minolta, ein UV-Flexowerk sowie umfangreiche Ausstattungsmöglichkeiten zur Endverarbeitung und Veredelung.

Anzeige

Die Proflex S ist eine modulare Flexodruckmaschine mit Servosteuerung. Neue Ausstattung, z. B. die Funktionen des HMI-Bedienfelds, die offene Architektur der Druckwerke oder die flexible Montage von Finishing-Einheiten auf einem Schienensystem, hat das Ergebnis, Rüstzeiten zu verkürzen und die Produktivität zu erhöhen.

Ebenfalls modular aufgebaut ist die e-Flex. Zur Messe kommt eine Maschine in Bahnbreite 330 mm mit sechs Flexodruckwerken und UV-Trocknung mit Kühlwalzen. Komfortable Servosteuerung, einfache Bedienung und die Auswahl der Ausstattung sollen alle Anforderungen für moderne Etikettenproduktion erfüllen. Auch die Integration einer Digitaldruckeinheit ist möglich. Komplettiert wird die Ausstellung mit der Konvertiermaschine Reflex S, die zur Verarbeitung von digital gedruckten Etiketten konzeptiert ist. Vertrieben werden die Focus-Maschinen in D/A/CH von Grafische Systeme, Meerbusch.

Das könnte Sie auch interessieren