Labelexpo Europe 2019

EyeC – Inspektionslösungen für Etiketten, Leaflets und flexible Verpackungen

EyeC Labelexpo
EyeC zeigt auf der Labelexpo diverse Inspektionslösungen unter anderem für Etiketten und flexible Verpackungen (Quelle: EyeC)

EyeC zeigt auf der Labelexpo in Halle 4, Stand C61, ein umfangreiches Portfolio für die Inspektion von Etiketten, flexiblen Verpackungen und Beipackzetteln in allen gängigen Formaten und für verschiedenste Materialien.

Dazu gehören Systeme für die Artwork- (Proofiler Content) und Druckvorstufenprüfung (Proofiler Graphic). Zudem informiert das Unternehmen über die neuesten Entwicklungen für die Druckvorstufeninspektion innerhalb moderner Workflow-Systeme, wie der Esko Automation Engine. EyeC stellt einen neuen Prozess vor, der mithilfe der vom Druckvorstufen-Workflow bzw. Ausschieß-Programm bereitgestellten Informationen eine unkomplizierte Nutzenlokalisierung und Inspektion ausgeschossener Daten und Druckerzeugnisse ermöglicht. Zu den weiteren Exponaten gehört der EyeC ProofRunner Web für die Schmalbahninspektion auf einem Jurmet Langer 3 Umroller und den EyeC Quality Link auf einem Rotoflex VSI 440 Längsschneider.

Anzeige

Erstmalig präsentiert das Unternehmen den EyeC Proofiler 1200 DT. Mit einer Scangröße von bis zu 1.270 x 915 mm kommt das System bei der Prüfung von Texten, Grafiken, Braille sowie 1D- und 2D-Codes großer Stichproben zum Einsatz und ergänzt den ebenfalls präsentierten Proofiler 400 DT Enhanced und Proofiler 600 DT. Neben den klassischen Inspektionsfunktionen stellt EyeC eine erweiterte Distanzvermessungsoption vor, die präzise technische Vermessungen ermöglichen und für eine hohe Passgenauigkeit beim späteren Stanzen der Etiketten sorgen soll.

Das könnte Sie auch interessieren