Labelexpo Europe 2019

Sun Chemical – UV-Flexodruckfarben als Konzentrat

Sun Chemical SolarVerse
Mit SolarVerse präsentiert Sun Chemical die Möglichkeit zur individuellen Rezeptierung der Druckfarbe in einem Standard-Rezeptiersystem (Quelle: Sun Chemical)

Sun Chemical wird die Labelexpo in Halle 5, Stand E45, als Plattform zur weltweiten Markteinführung von SolarVerse nutzen.

Sun Chemical zeigt SolarVerse, hochpigmentierte Basiskonzentrate mit niedriger Viskosität für UV-Flexodruckfarben. Sie sind zur Dosierung in einem Standard-Dosiersystem für UV-Flexodruckfarben gedacht. Durch die Mischung des Konzentrats mit speziellen Verschnitten entstehen unterschiedliche, gebrauchsfertige Farbprofile für Druckfarben in jedem vorgegebenen Farbton. SolarFlex Zero sind lebensmittelkonforme UV-Flexodruck-Erzeugnisse. Außerdem werden neue Druckfarben für UV-LED-Härtung der Serien SolarWave für den Flexodruck und SunWave für den Offsetdruck präsentiert.  Weiteres Highlight soll die SunColorBox sein, die sich mit den Themen des Farbmanagements beschäftigt. SunColorBox bietet spezielle Tools und Services für digitale Sonderfarbbibliotheken.

Anzeige

SunJet, ein Sparte von Sun Chemical für den Inkjet-Digitaldruck, zeigt UV-, E-Beam- und wasserbasierte Technologie mit den Produktreihen Etijet und Amplio für digitale Veredelungsprodukte, die Primer, Effektlacke, Glanzlacke, Folienlacke, Laminierlacke sowie Klebstoffe für digitale Effekte umfassen. SunEvo Primus und SunEvo Protect sind Beschichtungen, welche die Weiterentwicklung des digitalen Verpackungsdrucks unterstützen sollen und bessere Workflows und technisch innovative Lösungen bieten sollen, die Industriestandards entsprechen. Zur Komplettierung des Produktsortiments zeigt Sun Chemical die Reihe SunInspire mit Spezialdruckfarben und -beschichtungen für Etikettendruckanwendungen.

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren