46. IARIGAI-Konferenz Stuttgart

Innovationen von Workflow bis zur gedruckten Elektronik

Die 46. Internationale IARIGAI-Konferenz “Advances in Printing and Media Technology“  „Print is Everywhere“ vom 15. bis 18. September an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart, bietet eine Vielzahl spannender Themen.

Auf der Konferenz stellen Forscher von IARIGAI-Mitgliedsorganisationen sowie von anderen Forschungsinstituten, Universitäten und industriellen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen ihre jüngsten Forschungsergebnisse vor. Die Themen der Konferenz umfassen ein sehr weites Spektrum der Forschung im Bereich der Print- und Medientechnologien.

Anzeige

Der Untertitel “Print is Everywhere” bezieht sich auf mögliche innovative Einsatzgebiete der Drucktechnologien in sog. “Smart Objects” (z.B. für das internet of things) und/oder Produkten des täglichen Bedarfs, bei denen der Endbenutzer jedoch möglicherweise gar nicht erkennt, dass Drucktechnik im Spiel ist.

Die Konferenz ist besonders interessant für Personen, die sich für die jüngsten Entwicklungen im Bereich der Druck- und Medientechnologien interessieren. Diese Personen stammen i.d.R. aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und innovativen Firmen aus aller Welt, daher ist die Konferenzsprache Englisch.

Die Themen der Konferenz ranken sich um diese Stichworte:

  • Printed functionality
  • Printed electronics
  • Industrial printing
  • Printing processes (all types: Inkjet, Gravure, Flexography, Offset, Screen etc.)
  • Print products − print product development
  • Innovative substrates, coatings and other materials for coating and printing
  • 3D-Printing, additive manufacturing
  • Green printing
  • Security printing
  • Packaging printing and engineering
  • Work Flow and Colour Management
  • Graphic design
  • Print quality
Prof. Dr.-Ing. Gunter Hübner, derzeitiger Präsident der IARIGAI und Organisator der 46. Internationalen Konferenz “Advances in Printing and Media Technology“ in Stuttgart (Quelle: HdM Stuttgart) (Bild: Copyright: (C) R. Schaul - Stuttgart - 2012)

Das Konferenzprogramm wird gerade final zusammengestellt und ist zusammen mit den schon vorhandenen Informationen zur Anmeldung, Unterkünften und Details zum Austragungsort auf der Konferenzwebseite zu finden. Es wird am Montag und Dienstag (16. und 17.September) ca. 25 wiss. Vorträge in zwei parallelen Tracks sowie vier Keynote-Speaker umfassen. Zwischendurch gibt es selbstverständlich Pausen, damit auch das wichtige Networking nicht zu kurz kommt. Umrahmt wird die Konferenz von einer Welcome-Reception am Vorabend (15.September) und von einem Konferenzdinner am Dienstagabend in sehr spannendem Ambiente (Mercedes Museum). Am letzten Tag (Mittwoch 18.Septmeber) besteht die Möglichkeit hochmoderne Firmen (z.B. Fa. Elanders Waiblingen) in und um Stuttgart zu besichtigen.

Während des Konferenzdinners am Dienstag, den 17.9.2019 wird ein Preis für den besten Vortrag vergeben.

Weitere Informationen: Konferenzwebsite https://www.iarigai-stuttgart-2019.de/ sowie http://www.iarigai.org

Das könnte Sie auch interessieren